Als kleiner Junge kann Josh am besten einschlafen, wenn ihm sein Vater vom Nasenrücken aus über die Stirn streicht. Er lebt auf dem Land, als einziges Kind in einem großen Haus mit blauer Rutsche im Garten. Auf den Fotos, die über dem Esstisch hängen, sieht er aus wie ein Bilderbuchjunge: breites Grinsen, Sommersprossen im Gesicht. Für ein Hobby lässt Josh sich nicht begeistern. Er ist ein Träumer, der am liebsten zu Hause bleibt und mit seiner Labradorhündin Jule kuschelt.