Seite 1

Rente: Mehr Zeit als Geld

© Max Löffler für DIE ZEIT

Teure Pflege, hohe Mieten, steigende Lebenserwartung: Drei Gründe, warum selbst Menschen mit gutem Einkommen im Alter in finanzielle Not geraten. Ihr Armutsrisiko wächst.

© Alexey Nikolsky/AFP/Getty Images

Atomares Wettrüsten: Im toten Winkel

Das atomare Wettrüsten ist zurück. Schuld haben Trump und Putin. Jetzt wird es brenzlig – nicht nur für Europa.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Andrea Nahles: Drachen töten

© Gordon Welters für DIE ZEIT

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles ist die Kritik der alten Alphamänner in ihrer Partei an ihrer Person satt. Was kann sie tun, um die Partei und sich zu retten?

© Nikita Teryoshin für DIE ZEIT

Reem Sahwil: Sie war Merkels Mädchen

Im Sommer 2015 brach das Flüchtlingskind Reem Sahwil vor Angela Merkel in Tränen aus. Was aus ihr geworden ist, hat viele Leserinnen und Leser interessiert.

© Alexey Nikolsky/AFP/Getty Images

Atomares Wettrüsten: Im toten Winkel

Das atomare Wettrüsten ist zurück. Schuld haben Trump und Putin. Jetzt wird es brenzlig – nicht nur für Europa.

© Foto: Klaus Rose/imago

Paragraf 219a: Es geht wieder los

Beim Thema Abtreibung herrschte lange Konsens. Jetzt brechen am Werbeverbot in Paragraf 219a alte Konflikte auf.

© Jens-Ulrich Koch/dpa

Holocaust: Wurst und Nazis

Ein Bratwurst-Museum, wo einst jüdische Zwangsarbeiterinnen für die Wehrmacht schufteten? Ein schweigendes Denkmal des Holocaust ist jedenfalls auch nicht besser.

© Ina Fassbender/dpa

Aachener Karlspreis: Freude, öder Götterfunken

Der Aachener Karlspreis beschwört die Einheit Europas – und ist eine Selbstbeweihräucherung des Establishments. Geehrt werden stets die Etablierten und Mächtigen.

Sigmar Gabriel: Heintje ist schuld

Mit Mama in die Karrierefalle, mit dem Vatermörder nach oben: Wer in jungen Jahren das Falsche hört, wird nie Chef.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Bernd Merbitz: "Ich geh zu den Bullen"

© Thomas Victor für DIE ZEIT

Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz erlebte die DDR, die Pogrome von Hoyerswerda, den Terroristen Al-Bakr. Ein Gespräch über Verbrechen in zwei Staaten

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

US-Briefbombenserie: Ein Leben explodiert

© Cesar Altieri Sayoc/Twitter

Im Oktober 2018 erhalten prominente Gegner des US-Präsidenten Briefbomben. Tage später wird der Trump-Fan Cesar Sayoc verhaftet. Zu Besuch bei seinen Weggefährten

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Antisemitismus: Ein Landesverräter? Ein Landesvater

© Albert Harlingue / Roger-Viollet / ullstein bild

Vor 100 Jahren tötete ein Rechtsextremer Kurt Eisner, den Gründer des Freistaats Bayern. Das Attentat zeigt, wie weit der antisemitische Hass da schon gestreut hatte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Football Leaks: Jäger und Gejagte

© Manuel Blondeau/Pixathlon

Der Mann hinter den Enthüllungen aus der Fußballwelt wurde verhaftet. Ist er ein Held oder ein Verbrecher? Fragen an den Whistleblowing-Experten André Szesny

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Rente: Mehr Zeit als Geld

© Max Löffler für DIE ZEIT

Teure Pflege, hohe Mieten, steigende Lebenserwartung: Drei Gründe, warum selbst Menschen mit gutem Einkommen im Alter in finanzielle Not geraten. Ihr Armutsrisiko wächst.

© Kai Pfaffenbach/Reuters

NS-Kunstwerke: Postkarten wie vom Diktator

Der Handel mit vermeintlichen Werken Adolf Hitlers floriert. Nun sollen in Nürnberg 31 Arbeiten versteigert werden, die Schätzpreise liegen zwischen 130 und 45.000 Euro.

© Serhat Cagdas/Anadolu Agency/Getty Images

Uwe Hück: Ein Klassenkämpfer will in die Politik

Der Porsche-Lackierer Uwe Hück zählte zu den mächtigsten Betriebsräten in Deutschland. Nun will das SPD-Mitglied in die Politik – aber nicht für die Sozialdemokraten.

© Matthias Doering/Bloomberg/Getty Images

Finanzdienstleister: Wild, wilder, Wirecard

Das Image ist beschädigt, der Akteinkurs tief gefallen. Weil Spekulanten Gerüchte streuen, behauptet das Wirecard-Management. Doch manche Vorwürfe kommen immer wieder.

© Frank Molter/AP/dpa

Industriepolitik: Aus Angst vor China

Die Bundesregierung will gegen die Konkurrenz aus den USA und China deutsche Konzerne schützen und Batteriefabriken fördern. Was Ökonomen davon halten.

Altersvorsorge: Die Respekt-Rente

Eine neue Leistung soll Menschen davor schützen, nach einem langen Arbeitsleben in Armut zu stürzen. Wie gerecht ist das Konzept des Bundesarbeitsministers?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Stimme: Wenn Maschinen hören, was ich fühle

© Peter Clay/face to face/action press

Unsere Stimme vermittelt Gefühle, Erkrankungen, gar Persönlichkeitsmerkmale. Menschen sind taub dafür, Programme entschlüsseln uns aber schon. Das ist nicht nur nützlich.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Guy Ferrandis / SBS Films

Berlinale: Sehnsuchtsort und Schreckgespenst

Die 69. Berlinale beginnt! In vielen sehr unterschiedlichen Filmen kreist sie um den Begriff Heimat: in Paris, in der Steiermark, in Sachsen, in Wien und Berlin.

© Hulton Archive/Getty Images

"Friedrich der Große": Der eine Körper des Königs

Der Historiker Tim Blanning hat eine fulminante Biografie Friedrichs des Großen geschrieben. Sie rückt die Homosexualität des Monarchen akribisch in den Blick.

© Ricardo DeAratanha/Los Angeles Times/Getty Images

"Das Licht": Die Jünger des LSD-Apostels

In seinem neuen Roman erzählt T. C. Boyle aus dem Leben des Drogenprofessors Timothy Leary. Die Pointe all der beschriebenen Exzesse ist dabei absolut jugendfrei.

© Succession Picasso/2018, ProLitteris, Zürich

Fondation Beyeler: Wie Picasso zu Picasso wurde

Die bunte Periode: Eine sensationelle Ausstellung in Basel zeigt viel Unbekanntes aus dem Frühwerk des Malers. Man sieht, wie er seinen Urstoff fand – den Körper.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

© Frank Rumpenhorst/dpa

Bischöfe: Meine Kirche muss sich endlich öffnen

Deutsche Katholiken kritisieren ihre Bischöfe. Jetzt fordern auch zwei katholische Politiker: Weg mit dem Pflichtzölibat – und schnelle Aufklärung der Missbrauchsfälle.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Mobbing: Du bist raus

© (Symbolbild): Zara Pfeifer

Sie nannten sie "Schleimerweib", da war sie zwölf. Jeden Morgen ging sie mit Angst zur Schule. 25 Jahre später trifft unsere Autorin jene, die sie damals mobbten.

© Sebastian Bolesch für DIE ZEIT

Sibirien: Und jetzt noch Volleyball

Wer mit dem Skizug durch Sibirien reist, fährt längst nicht nur Ski. Unsere Autorin tankt in der Taiga eine Überdosis Leben.

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Zirkusdirektor: Der Arm musste fast amputiert werden

Tierschützer haben ihn als Tierquäler beschimpft, obwohl er sich stets an die Regulierungen gehalten hat. Wie es wirklich ist, als Dompteur seine Tiger zu verlieren.

Arapaima: Fisch ohne Eigenschaften

Eigentlich mochte unser Autor die Natur. Bis er im Aquarium in die toten Augen des Arapaimas sah. Diese Ausgeburt des Zufalls ließ ihn an der Schöpfung selbst zweifeln.

Gesprächsnotizen: Mit 30

"Kann mir alles mit ihm vorstellen. Wohnung, Kinder, Hochzeit." – "Was ist dann das Problem?" – "Er nuschelt so krass." Gesprächsnotizen aus dem Alltag

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schule: Mission im Klassenraum

© Giacomo Bagnara für DIE ZEIT

Die Bundeswehr schickt ihre Jugendoffiziere in Schulen, um Politikunterricht zu geben. Was bringen sie den Schülern bei?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

© Floor Toppets

"Hendrik zieht nicht um": Drei, die das Weite suchen

Es ist nur ein Umzug, sagen die Eltern. Es ist das Ende von allem, denkt der Sohn – und haut ab. Eine Ausreißergeschichte über Heimat ist unser Jugendbuch des Monats.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© Oded Balilty/AP Photo/Picture Alliance/dpa

Kunstfreiheit: Ronald McDonald am Kreuz

Das Maskottchen einer Fast-Food-Kette in derselben Haltung wie der sterbende Jesus Christus: Das hat in Israel eine Debatte über die Freiheit der Kunst ausgelöst.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Foto Hill & Aubrey, Styling Klaus Stockhausen

Stella Tennant: Schottlands erstes Supermodel

Stella Tennant war die Muse von Karl Lagerfeld, doch der Jugendwahn der Mode hat sie nie interessiert. Ein Gespräch und ein Fotoshoot über die Lässigkeit des Alterns.

© Silvio Knezevic

Muhammara: Die Dipisierung des Abendlandes

Dips sind kulinarische Außenseiter. Doch mal ehrlich: Aufgegessen werden sie immer. Mit Walnüssen und Granatapfelsirup taugt diese Muhammara-Paste sogar zum Hauptgang.

© Vincent Lappartient

Kopfbedeckung: Verschleierungsgebot

Warum entwerfen viele Modemacher derzeit Schleier aus Tüll? Und wofür können Sie ihn gebrauchen? Unser Expertenduo klärt auf.

© Fotos Alexander Kilian, Styling Klaus Stockhausen

Sommermode: Out of Office

Mit der neuen Sommermode sieht man auch im Büro so aus, als wäre man längst im Urlaub.

© Peter Langer

Batik: Der ewige Hippie

Wann immer man kritisch Haltung zeigen will, bietet sich Batikmode an. Gerade beweisen die wüst geräderten Muster, dass Dagegensein sehr konform zur Mode sein kann.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher prächtigen Kombination gewinnt Weiß zwar die Partie, muss dies aber mit seinem Leben büßen?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Um alle Steine aufs Brett zu bekommen, ist ein "Griff in die Trickkiste" nötig. Wie sieht der aus?

© Aline Zalko

Stricken: Was ist das denn für eine Masche?

Mit den Händen kann man nicht nur rumswipen, sondern sich auch schöne warme Schals stricken. Fragt sich nur, ob der Vater das zur Zufriedenheit seiner Tochter hinbekommt.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Julian Vonarb: Der kleine Macron

© Henriette Kriese für DIE ZEIT

Halb Deutschland schaute zu, als Julian Vonarb in Gera die AfD besiegte. Wie regiert der Unternehmensberater, der aus dem Westen nach Thüringen kam?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Wölfe: Er ist zurück

© ddp

Österreich ist das letzte Land im Alpenraum, in dem der Wolf wieder heimisch wird. Nun müssen die Bewohner lernen, mit ihm zu leben.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Zersiedlungsinitiative: So bauen wir die Schweiz von morgen

© Michael Blaser, aus der Serie "Raumordnung", Bildband bei Art Paper Editions Verlag

Die Schweizer stimmen über die Zersiedlungsinitiative ab. Sie wird scheitern. Aber die Frage bleibt: Wie sieht das Land aus, wenn hier bald zehn Millionen Menschen leben?

+ Weitere Artikel anzeigen