Hallo?! Ja, genau Sie! Doch, doch, ich sehe schon, dass Sie Ohrstöpsel drin haben, dass Sie Musik hören – wir hier im Großraumwagen bekommen das N-tzzz-n-tzzz-n-tzzz-n-tzzz ja recht gut mit. Wir kennen, quasi seit der Abfahrt, auch den Klingelton Ihres Handys. Aus Ihren Telefonaten wissen wir, dass Ihre Freundin Leonie heißt, eben bei Douglas stand und Ihre Beratung brauchte, dass Sie beide heute noch Pizza bestellen wollen, mit Thunfisch, aber ohne Zwiebeln, und dass Sie nach längerer Debatte mit Leonie Ihren Wunsch durchgedrückt haben, den neuen Film mit Clint Eastwood zu sehen, nicht den mit Ashley Judd. Wir wissen außerdem, dass Leonie weiß, was wir wissen, nämlich dass die "Scheißbahn", wie Sie sagten, derzeit sieben Minuten Verspätung hat und dass Sie sich bei Leonie melden, wenn es mehr werden. Oder weniger. Vermutlich rufen Sie Leonie auch an, falls es bei den sieben Minuten bleibt.