Eine der größten Innovationen in der Psychiatrie sieht so aus: Schrankwand, Couchtisch, Fransenteppich. Oder so: Zimmerpalme, Obstkistenregal, Sitzkissen. Oder so: Flachbildschirm, Fernsehsessel, Katzenklo. Eine der größten Innovationen der Psychiatrie ist das Wohnzimmer – das des Patienten, egal wie es aussieht. Seit vergangenem Jahr dürfen Kliniken Menschen mit schweren psychischen Krankheiten statt auf der Station auch in ihren eigenen vier Wänden behandeln. Der Psychiater kommt ins Haus, "stationsäquivalente Behandlung" heißt das offiziell.