Spielbilanz

In Spanien wird am häufigsten gefoult, in der Bundesliga wurde pro Spiel im Schnitt 27-mal aufs Tor geschossen, daraus resultierten 3,1 Tore – die meisten unter den europäischen Spitzenligen

Immer jünger

In den vergangenen Jahren sank das Durchschnittsalter der Kader der Bundesligisten um beinahe drei Jahre.

Altersvergleich

Das Durchschnittsalter in den europäischen Ligen ist sehr ähnlich, bei den U21-Spielern aber gibt es große Unterschiede: In der Ligue 1 wurden 16 Prozent der insgesamt gespielten Minuten von ihnen bestritten, in der Premier League nur 7 Prozent.

Nachwuchsarbeit

Junge Spieler bildet man aus, damit sie später im eigenen Verein spielen. Vor allem in Spanien gelingt das, Italien hat noch Nachholbedarf.

Heimat-Spieler

In fast der Hälfte der gespielten Minuten wurden in der Bundesliga einheimische Spieler eingesetzt, deutlich weniger als in Frankreich und Spanien.

International

Spieler aus vier Nachbarländern waren (neben einheimischen) am häufigsten in der Bundesliga vertreten.

Fan-Erfolg

Die Bundesliga ist nicht die Liga mit den stärksten Vereinen Europas, aber die mit den meisten verkauften Tickets pro Spiel.

Teamkosten

Für Spieler, Trainer und das Funktionsteam der Bundesliga-Mannschaft gaben die Clubs in der letzten Saison viel Geld aus, vor allem die ersten sechs Teams (und unter denen gibt es noch einmal große Unterschiede).

Illustrationen: Pia Bublies; Recherche: Jan Schweitzer; Quellen: DFL Sportreport 2019 DFL Wirtschaftsreport 2019; Stand der Grafiken: Durchschnittsalter: Februar 2019, Zahl der verkauften Tickets: Hinrunde 2018/19, Kosten der Mannschaften: Saison 2017/18, alle anderen Grafiken: nach Abschluss des 22. Spieltags der Bundesliga- Saison 2018/19