Stell dir vor, du wachst morgens auf, und vor deiner Nase hüpft ein Pinsel mit Glubschaugen auf und ab, vollgeschmiert mit bunter Farbe und hibbelig vor Aufregung. "Komm, lass uns die Welt verändern!", ruft er dir zu. "Ich habe Zauberkräfte. Was du mit mir malst, das wird wahr." Was würdest du tun? Welche Orte in deiner Umgebung könnten ein wenig Farbe vertragen? Was würdest du Neues in die Welt hineinmalen? Welche unschönen Dinge überstreichen?

Leider haben auch wir bisher keinen magischen Pinsel entdeckt. Aber wir haben eine andere Idee, wie du mit gewöhnlichen Malwerkzeugen dazu beitragen kannst, die Welt von morgen ein wenig zu verändern. Mach mit bei unserem Malwettbewerb, und schick uns ein Bild, auf dem du zeigst: In dieser Welt möchte ich in Zukunft leben!

Das ist das Thema des Wettbewerbs, den wir in diesem Jahr zum dritten Mal gemeinsam mit dem Internationalen Kinderkunstmuseum ausrufen. Das Museum steht in der Stadt Oslo in Norwegen, und dort gibt es nur Kunstwerke, die von Kindern überall in der Welt angefertigt wurden. Auch die Bilder, die bei unseren Wettbewerben in den vergangenen beiden Jahren entstanden sind, kann man dort finden. Denn alle Bilder, die ihr für uns malt, schicken wir nach Oslo, wo sie Teil der Sammlung werden. (Sammlung nennt man alle Werke, die ein Museum besitzt. An den Wänden hängt meist nur ein Teil davon.)

Wenn ihr schon mal mitgemalt habt, ist euch sicher aufgefallen, dass ihr jedes Jahr zum selben Thema malen sollt: In was für einer Welt möchtest du in Zukunft leben? Wir tun das nicht, weil uns nichts anderes einfällt, sondern mit voller Absicht: Mit euren Bildern zeigt ihr uns und der Welt, was euch gerade besonders beschäftigt. Und das wiederum ist wichtig für Erwachsene, die wichtige Entscheidungen treffen: Ihnen könnt ihr mit eurer Kunst sagen, was ihr gern ändern würdet, was euch Angst macht, was ihr euch für die Zukunft wünscht. Und wenn viele von euch immer wieder eine bestimmte Sache malen, dann zeigt es, dass sie offenbar für viele von euch sehr bedeutsam ist – und die Erwachsenen das mal ernst nehmen sollten!

Was denkst du: Was müsste unbedingt erfunden werden, damit die Welt besser, schöner, friedvoller wäre? Wie sollten Menschen zusammenleben und einander behandeln? Was wünschst du den Tieren und der Natur? Vielleicht hast du auch einen persönlichen Wunsch für die Zukunft, für dich selbst, einen Freund, jemanden aus deiner Familie. Mal es für uns!

Ob du ein großes Bild schickst oder ein kleines, auf Papier, auf Holz oder Stoff, ob du malst, zeichnest, sprayst oder klebst, mit Tusche, Buntstiften oder Pinseln und dickflüssiger Farbe arbeitest – all das entscheidest du.

Wenn du fertig bist, gib deinem Kunstwerk noch einen Namen. Profis nennen das den "Titel". Schreib unbedingt auch deinen Namen, dein Alter und eine E-Mail-Adresse und Telefonnummer dazu, unter der wir dich erreichen können. Und dann schick es uns!

Eine Auswahl der Kunstwerke drucken wir im Sommer hier auf der Kinderseite und im ZEIT LEO-Kindermagazin. Im Herbst werden die Bilder im Kinderkunstmuseum in Oslo in einer eigenen Ausstellung gezeigt. Wann genau, erfahrt ihr natürlich hier. Und vielleicht ist dein Bild ja dabei und wird von vielen Menschen gesehen, die wieder anderen davon erzählen. So kann dein Wunsch für die Zukunft um die Welt wandern und etwas verändern. Ganz ohne Zauberpinsel.

So kommt dein Bild zu uns

Schick es per Post an:
DIE ZEIT
Kinderseite / Malwettbewerb
20095 Hamburg
oder elektronisch per E-Mail an: malwettbewerb@zeit.de
Einsendeschluss ist der 31. Mai 2019.