DIE ZEIT: Herr Münch, wir wollen mit Ihnen über Kriminalität in Deutschland sprechen. Liest man die Boulevardzeitungen oder glaubt manchen Seiten im Internet, könnte man meinen, auf deutschen Straßen regiere das Verbrechen. Wie schlimm ist die Lage?