Wer nicht weiß, dass es das Bootshaus gibt, wird es niemals finden. Auf der Schäl Sick, der falschen Rheinseite, wie sie hier in Köln sagen, 25 Minuten von der nächsten Bahnstation entfernt, vorbei am dunklen Messegelände, unter den Betonpfeilern der Zoobrücke, neben der Kölner Werft, da steht er: der angeblich beste Club der Republik, der achtbeste der Welt.