Seite 1

Hoffnung: Am Anfang eines zweiten Lebens

© Joanna Nottebrock für DIE ZEIT

Eine verunglückte Rennfahrerin, ein drogensüchtiger Strafgefangener, ein toter Hund: Diese drei Geschichten über die Rückkehr in die Welt haben viele Leser interessiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Julian Assange: Sein größter Irrtum

© Illustration: Nigel Buchanan für DIE ZEIT

WikiLeaks-Gründer Julian Assange hoffte auf Donald Trump und verhalf ihm zur Macht. Jetzt lässt die US-Regierung ihn jagen.

© Andy Spyra

Afghanistan: Vergessen am Hindukusch

Osman Mirsad unterstützte eine deutsche Organisation beim Aufbau Afghanistans. Nun wird seine Familie bedroht und hofft auf Hilfe.

© AlexBcristian/Alamy Stock Photo/Mauritius

Europawahl: Das Wasser steigt

Wie wichtig ist der Klimawandel im Europawahlkampf? Während Rumänien seine großartigen Potenziale verschenkt, wird er in den Niederlanden zur Touristenattraktion.

© Michael Kappeler/dpa

Große Koalition: Wann gibt es neue Minister in Berlin?

Eine Kanzlerin auf Abruf, eine designierte Nachfolgerin, ein Herausforderer, der Größeres will: Wer gewinnt im Machtkampf? Vielleicht weiß man am Tag der Europawahl mehr.

© Inquam Photos/Octav Ganea via REUTERS

Korruption: Warum macht Rumänien der SPD Ärger?

Der Parteichef von Rumäniens Sozialdemokraten ist ein Krimineller. Seine Regierung bedroht den Rechtsstaat. Peinlich für die übrigen Sozialdemokraten in Europa.

© AFP/Getty Images

Machtwechsel: Sudan

Hat der Sudan nach dem Sturz des Diktators eine Chance auf echte Freiheit?

© Roman Pawlowski für DIE ZEIT

Daniel Günther: "Ich bin ein Spießer"

CDU-Ministerpräsident Daniel Günther ist ein Fan des Jamaika-Bündnisses. Er spricht über die Macken der Grünen und Schulschwänzer bei den Klimaprotesten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Körperverletzung: Einsame Rache

© Illustration: Julia Ossko und Eugen Schulz für DIE ZEIT

Es geht um Lappalien, dann eskaliert ein Streit zweier älterer Frauen. Ein Gericht muss entscheiden, welche Strafe angemessen ist. Der Fall hat viele Leser interessiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Hoffnung: Am Anfang eines zweiten Lebens

© Joanna Nottebrock für DIE ZEIT

Eine verunglückte Rennfahrerin, ein drogensüchtiger Strafgefangener, ein toter Hund: Diese drei Geschichten über die Rückkehr in die Welt haben viele Leser interessiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Brauchtum zu Ostern: Ein bisschen Leben nach dem Tod

© Abb.: History and Art Collection/Alamy Stock Photo (l.); Staatsbibliothek zu Berlin/bpk

Das kleine Ostern von Ephesus: Was die christlich-muslimische Legende der "Sieben Schläfer" über die universale Idee eines Lebens nach dem Tod erzählt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

N26: Die Bank, die zu schnell wächst

© Thomas Trutschel/Getty Images

Die deutsche Onlinebank N26 versprach eine Revolution im Finanzgeschäft – war bei Problemen aber für ihre Kunden kaum erreichbar. Jetzt gelobt der Chef Besserung.

© Fotoillustration: Alvaro Domingue

Konjunktur: Es könnte so einfach sein

Es ist wie ein Naturgesetz: Wirtschaftspolitiker können es nicht lassen, an klugen Lösungen unnötig herumzudoktern. Dabei gäbe es genug anderes für sie zu tun.

© Jochen Lübke/dpa

Abgasskandal: Noch lange nicht vorbei

Eine Notiz könnte Ex-VW-Chef Martin Winterkorn in Haft bringen und es gibt einen neuen Verdacht gegen Daimler. Das zeigt: Der Abgasskandal wird doch noch aufgearbeitet.

© Josh Edelson/AFP/Getty Images

Klimawandel: Flammende Vorboten der Zerstörung

Wer trägt die Kosten des Klimawandels? Waldbrände in Kalifornien werfen die Frage auf. Ein Stromkonzern ging insolvent. Womöglich müssen am Ende Kunden und Staat zahlen.

© Britta Pedersen/dpa

Konjunktur: Was der Weltwirtschaft blüht

Brexit, Handel, Schulden und mehr: Diese fünf Risiken gefährden im laufenden Jahr die Konjunktur. Wie groß ist die Unsicherheit wirklich?

© Luigi Mistrulli/action press

Jean Pisani-Ferry: "Amerika wird aufwachen"

Zerstören Trump und Co. die Weltordnung der Nachkriegszeit? Der Ökonom Jean Pisani-Ferry glaubt an ein Comeback der internationalen Zusammenarbeit – in neuer Form.

© Michael Rathmeyer für DIE ZEIT

Österreich: Der Schatz von Wolfsberg

In Österreich könnte Lithium abgebaut werden, der wichtigste Rohstoff für Elektroauto-Batterien. Doch es gibt ein Problem.

© Lumas/Estate of Jean-Michel Basquiat/Licensed by Artestar (Jean-Michel Basquiat/VG Bild-Kunst, Bonn 2019 »Hollywood Africans«, 1983)

Kunstwerke: Hauptsache, der richtige Name steht drauf

Werke von Warhol, Basquiat oder Pettibon sind unbezahlbar. Darum boomt der Markt mit allem, was irgendwie mit den Künstlern zu tun hat: Polaroids, Poster, Skateboards.

© Maynor Valenzuela/AFP/Getty Images

Nicaragua: Erst die Repression, dann der Kollaps

Vor einem Jahr gab es in Nicaragua Proteste gegen die Regierung. Heute liegt die Wirtschaft darnieder – auch weil Entwicklungsländer besondere ökonomische Probleme haben.

© Roderick Aichinger für DIE ZEIT

Florian Sieber: Kampf ums Kinderzimmer

Märklin-Chef Florian Sieber hat den angeschlagenen Modellbahnbauer wieder auf Spur gebracht. Doch seine Kunden drohen auszusterben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© NASA/Newsmakers

Mond: Auf der Suche nach dem Schrott

Ausgebrannte Raketenstufen, Landefähren und ein Mondauto: 200 Tonnen Schrott liegen auf dem Mond. Zeit, sie zu sichten, findet ein deutsches Unternehmen.

© Stefan Sauer/dpa

Kegelrobbe: Dramatisch erholt

Endlich gute Nachrichten: In den Achtzigern lebten noch etwa 4.000 Kegelrobben in der Ostsee – heute sind es wieder 30.000! Was haben Artenschützer hier richtig gemacht?

© Nina Steul/plainpicture

Multiplikation: Richtig schnell rechnen

Zwei mal zwei ist vier. 2.345 mal 315 ist ...? Je größer die Zahl, desto langsamer die Rechnung. Zwei Mathematiker zeigen jetzt, wie das dreimal so schnell geht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Feminismus: Eine Margherita aus Männerblut

© Diego Cupolo/NurPhoto/Getty Images

Schwanz ab, aus die Maus – große Empörung! Warum wir jungen Feministinnen den Spieß umdrehen und hemmungslos sexistisch sprechen und schreiben.

© Screenshot Amazon Prime

"Guava Island": Nie mehr zur Arbeit!

Wer Party macht, kann nicht in die Fabrik: Der Rapper und Schauspieler Donald Glover hat auf dem Coachella-Festival seinen neuen Film "Guava Island" präsentiert.

© Ulf Andersen/Getty Images

"Weiß": Der einsame Twitter-Rebell

Man kann Wehleidigkeit nicht mit Wehleidigkeit kontern: Der amerikanische Schriftsteller Bret Easton Ellis hat ein Buch über sich und die böse Gesellschaft geschrieben.

© Stefan Klüter/photoselection

Rainer Bock: Ein Bote zwielichtiger Intelligenz

Rainer Bock ist ein grandioser Schauspieler. Dass er so spät erst zu Ruhm kommt, mag an seinen Figuren liegen: Er spielt oft graue Männer, die immer schon da waren.

Kunst: Klebriger Stolz

In Stuttgart werden Gerhard Richter, Anselm Kiefer, Georg Baselitz und Sigmar Polke zu Nationalhelden aufgepumpt. Sie sollen den Schatten der Geschichte überstrahlen.

© Sebastian Willnow/Getty Images

"GRM – Brainfuck": Ein Buch wie ein Sprengsatz

Brutal und zärtlich zugleich: Sibylle Bergs neuer Roman "GRM – Brainfuck" erzählt von vier Jugendlichen, die gegen einen totalitären Überwachungsstaat rebellieren.

© Joel Saget/AFP/Getty Images

"Zabor": Vater Ibrahim liegt im Sterben

Ein Islamkritiker, der tief in die Religion verstrickt ist: Der algerische Autor Kamel Daoud feiert im Roman "Zabor" die befreiende Kraft der französischen Sprache.

© brave new work/Little Dream Entertainment

Radikalisierung: Hassgift in Kinderseelen

Terroristen werden nicht geboren, sie werden gemacht. Die Kinodokus "Kleine Germanen" und "Of Fathers and Sons" zeigen, wie Eltern ihre Kinder zur Feindschaft erziehen.

© Monika Rittershaus/OFS

"Meistersinger": Lob des offenen Grabens

Christian Thielemann und die Dresdner Staatskapelle entdecken Wagners "Meistersinger" bei den Salzburger Osterfestspielen als Feier des Individualismus.

© BMG

Dido: "Ich habe mal eine Blockflöte geklaut"

Nach sechs Jahren Pause veröffentlicht Dido ein neues Album und geht wieder auf Tournee. Ein Gespräch über Datendiebe, Brüder und die Kraft wirklich guter Musik

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Bootshaus: Das dickere B

© Bootshaus

Das Bootshaus in Köln löst das Berghain als besten Club Deutschlands ab. Unsere Autorin wundert das nicht – auch wenn die Nächte kürzer sind als in Berlin.

© Mathew MacQuarrie/unsplash.com

Party: Die rauchende Frau

Sie steht einsam an einem Stehtisch auf der Straße, während ein paar Stockwerke über ihr die wichtigste Party tobt. Was sagt das über unsere Zeit aus?

© Jonas Opperskalski für DIE ZEIT

Westjordanland: Couchsurfen extrem

Im Westjordanland laden jüdische Siedler über ein Internetportal Urlauber zu sich nach Hause ein. Unsere Autorin testet die Gastfreundschaft hinter den Schlagbäumen.

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Flohzirkus: Manchmal zeigen mich Tierschützer an

Er kämmt die Tierchen aus dem Fell gesunder Katzen und macht sie in einem Gurkenglas träge. Danach kann das Training beginnen. Wie es wirklich ist, Flöhe zu dressieren.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

© Stefan Schmitt

Ökologie: Entpupp dich, Raupi!

Unser Autor hat drei Kinder, mit denen er gern experimentiert. Was dabei herauskommt, erzählt er hier.

© Charles-Henry Bédué (aus der Arbeit "La Maison du Bonheur")

Katarina Barley: "Trennungen sind hart"

Moderne Familien brauchen neue Gesetze, sagt Justizministerin Katarina Barley. Sie hat eigene Erfahrungen mit Trennung und der gemeinsamen Kinderbetreuung.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© 1 kilo

Tradition: Heilsbringer

An Ostern feiert die Christenheit das leere Grab – und volle Nester. Wer kann sich im direkten Vergleich durchsetzen, Jesus Christus oder der Osterhase?

© 1kilo

Ostern: Danke, Mirjam

Sie war bis zum Schluss am Kreuz bei ihm und die Erste am Grab. Warum wir die Botschaft von der Auferstehung dieser Frau verdanken – eine ungehaltene Osterrede

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Elisabeth Raether

Spargel: Der Blumenkohl des Frühlings

Jetzt rückt ein anderes bleiches Gemüse auf die Teller. Der Spargel mit Bröselbutter, Ei und Petersilie ist von so polnischer Art wie sonst nur der Blumenkohl.

© Laura Edelbacher

Feldhasen: Die Herren der Felder

Der Feldhase hat es nicht leicht: Er gilt als bedrohte Spezies, weil die Felder zu öde für ihn sind. In manchen Gegenden allerdings gibt es zu viele.

© Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Karl-Heinz Rummenigge: Mit dem Essen spielt man nicht

Pommes-Formation oder Pressing zum Kartoffelbrei? Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, zeigt uns die metaphorische Kraft der Kartoffel.

© privat

Gemeinsames Kochen: Küchenfreundschaft

Er ist gelernter Koch, sie nicht, trotzdem funktioniert ihre Zusammenarbeit für den "Wochenmarkt" ausgezeichnet. Nur eines mag Silvio Knezevic überhaupt nicht.

© Peter Langer

Nylon: Polyamid ist der neue Pelz

Ist Nylon nicht sehr künstlich? Natürlich! Schließlich kommt es heute in der Mode darauf an, dass kein Tier leiden muss, nicht der Nerz und nicht die Seidenraupe.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Nach welchem verblüffenden weißen Zug gab Schwarz auf?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lässt sich mit den Buchstaben AFIYLEE auf dem Bänkchen ein Wert in den 60ern erzielen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

© Fabrizio Bensch/Reuters

Einwanderung: Sind Migranten auch Ossis?

Oder andersherum? Seit kürzlich eine Studie behauptete, dass Ostdeutsche und Einwanderer viel gemeinsam haben, wird gestritten, ob das stimmt. Sechs Meinungen

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Ursula Röck für DIE ZEIT

Clowns: Lachen hilft

Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst: Die Clownsvisite hilft Kindern, wenn sie krank sind. Und macht den Klinikalltag für alle erträglicher.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Bahnverbindung: Deutschland stellt sich quer

© Anton Hallmann/Sepia für DIE ZEIT

Die Bundesrepublik verhindert seit Jahren bessere Bahnverbindungen in die Schweiz und nach Österreich – und verärgert damit seine Nachbarn. Nun ist der Streit eskaliert.

© Raffael Waldner für DIE ZEIT

Jeans for Jesus: Es sind die Autobahnen!

Die Popmusik feiert Europa. So auch die Schweizer Band Jeans for Jesus. Unsere Autorin wollte vom Sänger Mike Egger wissen: Weshalb diese Euphorie? Ein Protokoll

+ Weitere Artikel anzeigen