DIE ZEIT: Herr Weiger, würden Sie durch den Rhein schwimmen, so wie der frühere Bundesumweltminister Klaus Töpfer?