Das Gespräch findet eine Autostunde von Paris entfernt statt. Wir sitzen im Garten von Peter Handkes Landhaus in der Picardie. Das Grundstück fällt wie ein sanfter Skihang zur Ebene hin ab. Nebenan: die Dorfkirche und der Friedhof. Es sind dort ungewöhnlich viele junge Menschen begraben. "Wahrscheinlich Unfälle", sagt Handke, "die rasen hier wie die Teufel."