Man könnte von einem prähistorischen Gülleproblem sprechen. Doch unter den Bewohnern der Siedlung auf dem Aşıklı Höyük ahnte noch niemand, was die Exkremente ihrer Tiere im Boden der Heimat anrichten würden.