Rund 550 Menschen haben bislang den Weltraum besucht – vor allem männliche Menschen. Nur gut 60 Raumfahrende (rund elf Prozent) waren Frauen, die meisten von ihnen US-Amerikanerinnen. Unabhängig davon, ob es um Astro-, Kosmo- oder Taikonautinnen geht: Ein universelles Muster scheint zu sein, dass sie warten müssen. Die historischen Schritte (erster Mensch im All, erster Weltraumspaziergang, erster Mensch auf dem Mond) waren Männern vorbehalten. Erst danach – mit einer sportlichen Ausnahme – durften Raumfahrerinnen Premiere feiern.