Diese Region entzieht sich jedes Jahr monatelang dem Blick der Menschen. Dunkelheit, Kälte und garstiges Wetter herrschen. Das macht Flüge und Fahrten für regelmäßige Messungen in der zentralen Arktis unmöglich. Und doch führt die größte Forschungsexpedition des Jahres 2019 genau dorthin, ins Eis.