Sie trafen sich Ende April im Atlas Posthotel in Garmisch-Partenkirchen. Zu Ehren der Veranstalter hatte der Wirt sogar die russische Fahne über dem Haupteingang gehisst. Drei Tage dauerte die Konferenz, die schon zum 13. Mal stattfand. Die meisten Redner, darunter Wissenschaftler und Regierungsmitarbeiter, stammten aus Russland, Gäste kamen auch aus Asien und den USA. Das Thema der Tagung: Computersicherheit. Auf dem Programm standen etwa digitale Terrorismusbekämpfung und Cyber-Kriegsführung. Die Atmosphäre darf man sich leger vorstellen, es wurde großzügig Williams-Birnenschnaps ausgeschenkt, berichten Beobachter.