DIE ZEIT: Herr Deininger, die Deutsche Bank warb in den 1990ern mit dem Spruch "Vertrauen ist der Anfang von allem". Stimmt das eigentlich?