Jule war ein lebhaftes, sehr willensstarkes Kind. Schon kurz nach der Geburt mischte sie im Säuglingszimmer alle auf und gab erst Ruhe, als sie in das Bett ihrer Mutter gelegt wurde. "Sie hat so lange geschrien, bis sie ihren Willen bekommen hat", erinnert die sich. Eines Abends zog sich Jule, damals 16 Monate alt, in sich zurück, wurde geradezu apathisch. Für Monika Behling war das ein ganz und gar ungewöhnliches Verhalten und deshalb ein Alarmzeichen. Zu Recht, wie sich bald herausstellen sollte.