Seite 1

Gemeinschaft: Mit wem wollt ihr Leben?

© Florian Jaenicke für DIE ZEIT

Familien werden kleiner, Angehörige ziehen weg, zurück bleiben Einsamkeit und Überlastung: Viele Menschen suchen neue Formen von Gemeinschaft, nicht nur zum Wohnen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Katja Kipping: Wenn Zweifel kommen

© Valerie Schmidt für DIE ZEIT

Katja Kipping schien die Siegerin im Richtungsstreit mit Sahra Wagenknecht zu sein. Nun denkt auch sie über Rückzug nach.

© Illustration: Kalrotta Freier für DIE ZEIT

Ibiza-Affäre: Ramin und die Detektive

Wer steckt hinter dem Ibiza-Video, das die österreichische Regierung zu Fall brachte? Eine Spurensuche in der Wiener Halbwelt

© Lucas Wahl/Kollektiv25/Agentur Focus

"Sea-Watch 3": Gerettet, und dann?

Menschen in Seenot muss nach geltendem Recht geholfen werden. Doch zur Frage, wer sie aufzunehmen hat, klafft eine Lücke im Gesetz.

© Guglielmo Mangiapane/Reuters

Carola Rackete: Was treibt sie an?

Carola Rackete wird als Heldin gefeiert oder als naiv beschimpft. Sie selbst meint, sie tue nur ihre Pflicht.

© Moritz Küstner

SPD: Was SPD wirklich bedeutet

Die Nerven verlieren, sich selbst für den Tollsten halten, unrasiert nach Potsdam fliehen: Das klingt alles großartig, aber Parteichef will unser Kolumnist nicht werden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Sexueller Missbrauch: In jener Nacht

© Do-it-studios/plainpicture

Eine Frau glaubt, nach einem Club-Besuch vergewaltigt worden zu sein. Ein DNA-Test liefert einen Täter. Doch der Fall ist nicht so einfach.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Walter Scheel: Der Verkannte

© Dieter Bauer/imago images

Am 8. Juli wäre Walter Scheel 100 Jahre alt geworden. Der Altbundespräsident war Bonvivant und gewitzter Politiker. Einen wie ihn könnte die FDP heute gut gebrauchen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Fußballtraining: Mit Augenklappen aufs Tor

© Maik Kern/Pflaum Verlag

Profis an der Spitze sind technisch und athletisch beinahe perfekt. Gehirntrainer arbeiten nun an dem feinen Unterschied: Sie schulen das periphere Sehen und die Motorik.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Alexis Tsipras: Zu erfolgreich für die Griechen

© Olivia Harris/Bloomberg/Getty Images

Alexis Tsipras könnte bei der Parlamentswahl in Griechenland abgewählt werden. Das hat mit einem geschlossenen Frieden und einem gebrochenen Versprechen zu tun.

© Tomas Engel für DIE ZEIT

Arbeitsmarkt: Wem hilft der Mindestlohn?

Kaum ein Arbeitsmarktgesetz war so umkämpft wie der Mindestlohn. Fünf Jahre später hat sich erstaunlich wenig verändert. Was hat er bewirkt – und was nicht?

© Philip Lindeman für DIE ZEIT

Auslandsinvestitionen: Dumme deutsche Investoren

Deutsche Unternehmen, Banken und Privatleute haben fast zehn Billionen Euro im Ausland angelegt – mit winzigen Renditen, zeigt eine Studie. Andere können das viel besser.

© Michael Heck

Lagerräume: Endlager des Kapitalismus

Self-Storage-Lager verlangen Mieten oft teurer als Luxuswohnungen. Eingelagert wird aber nur Konsum-Plunder. Ein Hoch auf den Kapitalismus!

© JEFF KOWALSKY/Getty Images

USA: 121 Monate lang Wachstum

Die USA erleben die längste Phase guter Konjunktur seit Beginn der Wirtschaftsaufzeichnungen. Es ist aber auch die schwächste – und ein Effekt auf die Löhne blieb aus.

© BMW AG

Sponsoring: Kunst als Kommunikations-Magier

Kultursponsoring wird bei Geldgebern immer beliebter. Sie hoffen, damit die elitäre Zielgruppe der Sammler, Kuratoren und Künstler für die eigenen Produkte zu gewinnen.

© Stefan Boness/Visum

Klimawandel: Nehmt uns ernst!

Sie wollen nicht warten bis Politiker Forderungen umsetzen. Neun Schülerinnen wollen jetzt das Klima schützen. Mit einem grünen Punktekonto und nachhaltigen Prämien.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Martin Parr / Magnum Photos / Agentur Focus

Japan: Pikachu will ausschlafen

Japaner arbeiten hart – und schlafen zu wenig. Was den Nationalstolz füttert, macht der Regierung Sorgen. Abhilfe könnte ein neues Smartphonespiel bringen: Pokémon Sleep.

© Thorsten Marquardt/plainpicture

Sonnenschutz: Ab in den Schatten!

Sonnenbaden stärke das Immunsystem, heißt es. Oder auch: Es gibt gesunde Bräune. Beides falsch. Welche Mythen noch kursieren und wie Sie sich richtig vor Sonne schützen.

© Pia Bublies

Musikfestivals: Sommer, Sonne, Chaos

Die Festivalsaison hat begonnen. Woodstock, das berühmteste Open Air, sollten die Veranstalter sich nicht zum Vorbild nehmen. Es war zu chaotisch, zeigen diese Grafiken.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

CBD: Ein Öl, das nach Instagram schmeckt

© Alain Pitton/NurPhoto/Getty Images

CBD-Badezusatz, CBD-Kaffee, CBD-Sandwiches, CBD-Hundeleckerli – Cannabidiol gibt's in fast allem und soll gegen fast alles helfen. Na, dann versuchen wir es mal.

© Gary Doak/intertopics/ddp

Angela Merkel: Wer zittert denn da?

Alle Welt guckt hin, wenn starke Frauen mal wackeln. Siri Hustvedt hat darüber ein Buch geschrieben, das auch die deutsche Bundeskanzlerin interessieren dürfte.

© Annemie Martin für ZEIT Online

Ostdeutschland: Wenn Familie zu sehr wärmt

Warum rücken in Ostdeutschland ganze Landstriche nach rechts? Ängste wirken aus DDR-Zeiten nach. Und es gibt eine private Kultur, die sich gegen Veränderungen abschirmt.

© Paul Lovis Wagner

Carola Rackete: Im Namen eines höheren Gesetzes

Wo die Verteidigung von Menschenrechten zur Straftat wird, ist ziviler Ungehorsam das Gebot der Stunde: Carola Rackete lehrt uns, wie man die Demokratie festigen kann.

© Yasuyoshi Chiba/AFP/Getty Images

Völkermord in Ruanda: Was sind schon 25 Jahre?

Im Juli 1994 endete der Völkermord in Ruanda. Wie schaffen es Opfer und Täter, heute miteinander zu leben? Eine Reise durch ein Land, das unheimlich gut funktioniert

© Horacio Villalobos - Corbis/Getty Images

Buchempfehlungen: Ein Sommer zum Lesen

Immer zur Ferienzeit stellt sich die Frage nach den Büchern, die unbedingt in den Koffer gehören. ZEIT-Autoren empfehlen Lektüre, die sich bei jedem Wetter lohnt.

© Markus Wörgötter/Courtesy Sonia Leimer, Sammlung Lethert, Bad Münstereifel VG Bild-Kunst, Bonn 2019

"Triennale Kleinplastik": Das ist zum Niederknien

Ein Festival bei Stuttgart zeigt, wie groß kleine Kunst sein kann. Die "Triennale Kleinplastik" im schwäbischen Fellbach kehrt die üblichen Bedeutungsmaßstäbe um.

© Andreas Pein/laif

Arthur Jafa : Weiße Kunst ist auch okay

Aber Weißsein müsse man endlich abschaffen! Das sagt der afroamerikanische Künstler Arthur Jafa, der gerade auf der Biennale in Venedig ausgezeichnet wurde.

© Kay Nietfeld/dpa

Gezi-Proteste : Das Leben der Anderen

Im Gezi-Prozess stellt der türkische Staat 16 Oppositionelle, auch mich, vor Gericht. Die Regierung macht sich damit vollkommen lächerlich.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Papst Franziskus: Euer Papst

© Foto (Ausschnitt): Daniel Dal Zennaro/dpa/picture-alliance (Signatur von Papst Franziskus, 2014); Montage: DIE ZEIT

Der Papst hat einen Brief an die deutschen Katholiken geschrieben. Auf neunzehn Seiten wendet er sich an "das pilgernde Volk Gottes". Sieben Empfänger schreiben zurück.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Sexualität: Ungeil

© Frederike Wetzels für DIE ZEIT

Wer länger keine Lust auf Sex hat, verheimlicht das oft. Sexuell Abstinente gelten als seltsam. Dabei ist Lustlosigkeit normal, sagt die Sexualtherapeutin Anica Plaßmann.

© Mario Tama/Getty Images

E-Scooter: Die neuen E-dioten

E-Scooter sind nicht nur unästhetisch, sie sind auch nutzlos, findet unser Autor. Über die Würde des Menschen in Zeiten elektrifizierter Tretroller

© Carlo Bevilacqua für DIE ZEIT

Palermo: Ciao, Palazzi!

Von außen haben Palermos Paläste etwas von ihrem Glanz verloren, im Inneren halten sie noch Überraschungen bereit. Unser Autor hat an ein paar sehr schöne Türen geklopft.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Gemeinschaft: Mit wem wollt ihr Leben?

© Florian Jaenicke für DIE ZEIT

Familien werden kleiner, Angehörige ziehen weg, zurück bleiben Einsamkeit und Überlastung: Viele Menschen suchen neue Formen von Gemeinschaft, nicht nur zum Wohnen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

© TM and 2019, Wimpy Kid Inc.

Jeff Kinney: Rupert gegen Greg

Beide Comicfiguren haben nun ihr eigenes Tagebuch. Ihr Schöpfer Jeff Kinney verrät, wie das die Freundschaft der beiden verändert – und woran er gerade arbeitet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Hartmut Rosa: Macht Glaube glücklich?

© Frédéric Stucin/Pasco

Höher, schneller, weiter – der Soziologe Hartmut Rosa erforscht das Steigerungsspiel der Moderne. Und was nützt da die Religion? Ein Gespräch über Gott und Erschöpfung

© Thomas Dashuber

Curt Bernd Sucher: Suchers Spuren

Der Theaterkritiker legt seine Autobiografie vor: Sie erzählt von einer übermächtigen jüdischen Mutter – und dem Leid ihres Sohnes. Bricht er damit ein Tabu?

© Privat/bhp; privat; LWH; Rainer Mozer

Katholische Kirche: Wir müssen reden

Der synodale Weg könnte eine Chance für die Kirche sein. Dazu braucht es Mut, sagen vier Leiterinnen und Leiter katholischer Akademien in Deutschland.

© Yara Nardi/Reuters

Papst Franziskus: Mehr Rätsel als Antworten

Franziskus hat den deutschen Katholiken einen Brief geschickt. Die Reformer fühlen sich ermutigt. Aber hilft ihnen der Brief wirklich? Es geht um Macht und Sexualmoral.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Jonas Lindstroem

Peggy Gou : In 200 Auftritten um die Welt

Peggy Gou ist eine der einflussreichsten DJs des Planeten und ein Star der elektronischen Tanzmusik. Man muss halt im richtigen Moment "Lass mich mal ans Pult" sagen.

© BreakingTheWalls/photocase.de

eBay Kleinanzeigen : Sind die Katzen noch zu haben?

Wer Inserate auf eBay Kleinanzeigen schaltet, kann sich das Netflix-Abo sparen. Die Verkaufsverhandlungen sind komplex, rätselhaft und meistens sehr unterhaltsam.

© Silvio Knezevicz

Chickenwings: Dieses Huhn ist echt kein Käse

Das moderne Halbveganertum kann ganz klimafreundlich sein. Auch zu Hause – vorausgesetzt, es gibt zur Abwechslung mal diese süßsauer marinierten Chickenwings.

© 1kilo

Wohnmobile: Die weißen Riesen

Mehr als eine halbe Million Wohnmobile sind in Deutschland zugelassen, im Schnitt kosten sie 73.000 Euro. Dafür könnte man sehr lange in sehr guten Hotels übernachten!

© Peter Langer

Mode im Sommer : Zart besaitet

Leder im Sommer? Schlecht, wenn es die schwarze Motorradkutte ist. Ganz anders liegt der Fall bei ärmellosen Ledertops. So viel Tierhaut war nie, nur dünn muss sie sein.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie setzte Esra Glass bei der Olympiade 1933 Eggert Gilfer aus Island in spätestens vier Zügen matt?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Schaffen Sie fast 130 Punkte mit drei Topwörtern?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Uni-Klinik Magdeburg: Das ist nicht gesund

© Felix Adler für DIE ZEIT

Wasserkeime im Bad, eine kaputte Brandschutzanlage, zu wenig WCs – in der Uni-Klinik Magdeburg herrschten untragbare Zustände. Dann beschweren sich Ärzte und Pfleger.

© Jens Büttner/dpa

Waldbrand: Der Qualm über allem

Die Dimension des Waldbrandes in Mecklenburg-Vorpommern ist für alle neu: Feuerwehr, Rettungskräfte, Behörden, Bürger. Wie die Behörden mit solchen Notlagen umgehen

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Alpen

Massentourismus: Wer nur gafft, soll zahlen

© Guiseppe di Lernia für DIE ZEIT

Der Alpenraum lebt vom Tourismus, aber vom Geschäft mit den Gästen profitieren immer weniger. Mancherorts wird den Einheimischen der Rummel zu viel.

© Architektur: Snøhetta, Visualisierung: www.moka-studio.com

Ötzi-Museum: Gerangel um den Mann aus dem Eis

Der Milliardär René Benko will in Südtirol ein neues Ötzi-Museum bauen. Dass die Gletscherleiche ihren Platz wechseln soll, passt Bozens alten Machtstrukturen gar nicht.

© Raffael Waldner für DIE ZEIT

Gian Franco Kasper: Witze über den Klimawandel

Gian Franco Kasper ist der mächtigste Skifunktionär der Welt, findet Diktaturen praktisch und lacht über die Erderwärmung. Über einen, dem viel egal scheint.

Nationalrat: Parlament total

In Österreich gibt derzeit der Nationalrat den Ton an. Als Vorbild für eine Minderheitsregierung taugt dieses Modell nicht.

Tourismus: Wo wir noch bei uns sind

Sechs ZEIT-Redakteurinnen und -Redakteure aus Wien und Zürich stellen je einen Ort vor, an dem sie noch ganz bei sich sind.

+ Weitere Artikel anzeigen