Seite 1

20. Juli 1944: Umkämpfte Helden

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT (Fotovorlagen: bpk; dpa; akg (2); Sammlung Megele/​SZ Photo; Getty Images)

Innere Widersprüche kennzeichnen die Geschichte des 20. Juli 1944. Der Umgang mit dem Widerstand gegen Hitler ist auch 75 Jahre nach dem Umsturzversuch ein Streitthema.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Konsumgesellschaft: Darauf ein Gläschen CO₂

© Mart Klein & Miriam Migliazzi für DIE ZEIT

Eine entschlossene Ökopolitik müsse Billigschnitzel und Plastik verbieten, lautet eine populäre Forderung. Dabei ist der Konsum der Wohlhabenden das viel größere Problem.

© Michael Kappeler/​dpa

Thilo Sarrazin: Noch so eine krude These

Die SPD habe Wähler an die AfD verloren, weil sie bei der Migrationspolitik zu lasch sei, behauptet Thilo Sarrazin. Stimmt das?

© Stefan Boness/​Ipon/​imago images

Angela Merkel: Sie zittert

Die Unerschütterlichkeit der Bundeskanzlerin weicht einer rätselhaften Körperreaktion. Jetzt lauert alle Welt auf den nächsten Anfall – aber fürchtet sich auch davor.

© Jabin Botsford/​The Washington Post/​Getty Images

US-Wahlkampf: Verhöhnt und ausgetrickst

Donald Trump stellt die Einwanderungspolitik ins Zentrum und scheut auch vor Rassismus nicht zurück. Warum gelingt es den Demokraten nicht, ihm etwas entgegenzusetzen?

© Christoph Soeder/​dpa

Georg Restle: Im Visier der AfD

Die AfD will den WDR-Journalisten Georg Restle für seine kritische Berichterstattung belangen. Die Parteispitze attackiert ihn öffentlich, Restle bekommt Morddrohungen.

© Moritz Küstner

SPD-Vorsitz: Nina und der Papstsohn

Alarm für Habeck & Baerbock: Wer findet schon einen Philosophen und eine Trampolinspringerin an der Grünen-Spitze spannend, wenn man Kandidaten hat, die niemand kennt?

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Hannibal Hanschke/​Reuters

Maschinenbau: Es ruckelt schon

Nicht Autoindustrie oder Chemie, der Maschinenbau ist Deutschlands wichtigste Industrie – und steuert auf eine gefährliche Krise zu. Das liegt vor allem an der Politik.

© Davidoff Studios/​Getty Images

Jeffrey Epstein: Was hat er getan?

Jeffrey Epstein war mit Donald Trump und Bill Clinton befreundet. Nun ist der angebliche Milliardär wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen angeklagt.

© Michael Robinson Chavez/​The Washington Post/​Getty Images

Kobalt: Der schmutzige Preis sauberer Autos

Im Kongo riskieren Arbeiter in Kobaltminen ihr Leben. Der Rohstoff steckt auch in deutschen E-Autos. Deren Hersteller schieben die Verantwortung auf Zulieferer ab.

© Hannes Jung/​laif

Deutsche Bank: Willkommen zu Hause

Die Deutsche Bank gibt sich bescheiden und entdeckt einen alten Kunden neu: die deutsche Industrie. Wird sie dort noch gebraucht?

© Lou Benoist/​AFP/​Getty Images

Frankreich: Der neue Emmanuel Macron

Frankreichs Präsident ist vom idealistischen Erneuerer zum taktischen Reformer geworden. Das wirkt sich auch auf die Beziehung zu Deutschland aus.

© Julien Mattia/​dpa

Facebook: Greifen die Behörden nun durch?

Die geplante Milliardenstrafe der USA gegen Facebook ist mehr als ein "Mückenstich". Der Kampf um die Frage, wie sich der Konzern zähmen lässt, hat erst begonnen.

© Hannes Riedel

Kunst- und Antiquitätenwoche: Nur echt mit Patina

Die Galerien machen Pause, in den Auktionshäusern passiert nicht viel – da lädt Bamberg zu den Antiquitätenwochen. Anna von Münchhausen entdeckt schöne alte Dinge.

© Dan Kitwood/​Getty Images

Kunstmarkt Grundkurs: Der Titel

Hier erklären wir an Begriffen, wie der Kunstmarkt funktioniert. Diese Woche: Der Titel

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Paolo Cipriani/​Getty Images

Kabeljau: Fischen, ohne leer zu fischen

Einst war der Kabeljau in der Barentssee fast verschwunden. Heute zeigen Norwegen und Russland gemeinsam, wie sich bedrohte Bestände pflegen und zugleich nutzen lassen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

20. Juli 1944: Umkämpfte Helden

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT (Fotovorlagen: bpk; dpa; akg (2); Sammlung Megele/​SZ Photo; Getty Images)

Innere Widersprüche kennzeichnen die Geschichte des 20. Juli 1944. Der Umgang mit dem Widerstand gegen Hitler ist auch 75 Jahre nach dem Umsturzversuch ein Streitthema.

© Friends with Money

Shindy: Aus Bi€tigh€im-Bi$$ing€n

Der Rapper Shindy lebt den Spießertraum von der Provinz. Und macht trotzdem gerade den interessantesten Hip-Hop in Deutschland. Dieser Text hat viele interessiert.

© Christoph Soeder/​dpa

Hohenzollern: Verhakelt mit den Ex-Royals

Die Hohenzollern fordern ihr Erbe zurück. Absurd sind ihre Ansprüche nicht. Allein das Vorgehen des Hauses bei den Verhandlungen mit dem Bund ist erstaunlich.

© Thierry Chesnot/​Getty Images

Flyboard Air: Europäische Superhelden

Bei der Pariser Parade zum Nationalfeiertag zog ein Hoverboard-Flieger alle Blicke auf sich. Was für ein Coup! Er erzählt einiges über die aktuelle Weltlage.

© Caravaggio "Narziss", Foto: Mauro Coen Gallerie Nazionali di Arte Antica, Rom

Museum Barberini: Als die Kunst explodierte

Der römische Glanz: Eine fulminante Ausstellung in Potsdam feiert die Barockmalerei mit Werken aus dem Palazzo Barberini und der Galleria Corsini in Rom.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Marcel Maffei für DIE ZEIT

Hauptschule: Abschiedsklasse

Die Hauptschule verschwindet, auch in Pulheim. Unser Autor hat die letzten 33 Schüler begleitet. Fünf Monate mit Pythagoras, Kippe auf dem Klo und eingebildeter Dummheit.

© Bruno Augsburger für DIE ZEIT

Zugrouten in der Schweiz: Viel sitzen, viel sehen

Von Luzern über St. Moritz nach Lugano: Unsere Autorin reist auf den großen Panorama-Zugrouten durch die Schweiz und lernt, das Unterwegssein als Spektakel zu betrachten.

Japan: Kohl

Doris Dörrie sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Diesmal in Japan

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Namenswahl: Mein Name ist Fatima

© Florian Thoß für DIE ZEIT

Zu Wohnungsbesichtigungen wird sie nicht eingeladen, auf Facebook bekommt sie Heiratsanfragen: wie es einem in Uni und Beruf geht, wenn man Fatima heißt.

© David Avazzadeh für DIE ZEIT

Handys an Schulen: Nicht ablenken lassen!

Die Bildungsdebatte läuft schief: Oft geht es um Nebenschauplätze wie den Stichtag der Einschulung. Und warum gilt Digitalisierung eigentlich als per se gut?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Weltraummüll: Der Müllmond

© Elsa Klever für DIE ZEIT

Vor 50 Jahren betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Seitdem wurden knapp 400 Kilo Mondgestein zur Erde gebracht – und fast 190.000 Kilo Müll dort gelassen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Zölibat: System des Leids

© Illustration: Christine Rösch

Der Vatikan hat den Zölibat moralisch überhöht. Dabei ließe sich das katholische Gelübde einfach abschaffen.

© Oliver Killig

Ostdeutschland: Sachsen auf der Couch

Ostdeutschland steht vor der Landtagswahl. Warum gerade jetzt die katholischen Bildungswerke auf die Bürger zugehen sollten.

© Carsten Linnhoff/​dpa

Maria 2.0: Bleibt alles anders!

Die Frauenbewegung Maria 2.0 zeigt: Manchmal ist das Neue nötig, um das Alte zu bewahren, schreibt der Leipziger Maler Michael Triegel.

Volksmusik: Mehr als Humtata

In kaum einem anderen Land hat die Volksmusik ein solch schlechtes Ansehen wie in Deutschland. Dabei ist sie sinnstiftend! Eine Ehrenrettung

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Süßsaure Auberginen: Ein Curry für das Fernweh

Dieses Tamarinden-Curry schmeckt so leicht herbsauer, dass man sofort nach Thailand auswandern möchte. Alle Zuhausegebliebenen können sich damit an den Strand träumen.

© 1kilo

Geburtenmonate: Ihr Kinderlein kommet

In Deutschland werden Kinder oftmals in der Adventszeit gezeugt, zur Welt kommen sie demnach im Sommer. Einfach nur Zufall oder liegt es an den Aufnahmezeiten der Kitas?

© Wolfgang Eilmes/​dpa

Boris Becker: Das Leben ist ein Tie-Break

In England wurden Devotionalien von Boris Becker versteigert. Nun heißt es, einige Wimbledon-Pokale seien "spurlos verschwunden". Ist Marie Kondo schuld?

© Peter Langer

Dresscodes: Eine Cargohose für verlorene Seelen

In der Arbeitswelt wird die Mode immer legerer. Doch insgeheim träumen wir, in kurzer Hose am Laptop sitzend, von der Uniform. Denn sie hilft uns zu sagen, wer wir sind.

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher Finte gewann Schwarz?

© David Ebener/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lauten die drei Toplösungen, die Werte zwischen 80 und 100 Punkte erzielen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Stefanie Hertel: "Mit dem Mauerfall begann meine Karriere"

© Felix Adler für DIE ZEIT

Stefanie Hertel wurde ein gesamtdeutscher Volksmusikstar. Hier spricht sie über das Aufwachsen im Rampenlicht – und ihre Generation, die den Osten fast kollektiv verließ.

© FELIPE TRUEBA/​EPA-EFE/​REX/​Shutterstock

AfD Sachsen: Jetzt erst rechts?

Ausgerechnet ihre große Listen-Niederlage in Sachsen verleiht der AfD eine bizarre Stärke. Es ist, als hätte man der Partei eine Vitalitätsspritze verpasst.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Geoinformatiker: Das Verhalten der anderen

© Christopher Mavrič für DIE ZEIT

Der Wiener Geoinformatiker Ioannis Giannopoulos erforscht, wie Menschen sich im Raum bewegen. Wie weit geht er bei der digitalen Vermessung jeder unserer Regungen?

© Roland Schlager/​APA/​dpa

Herbert Kickl: Der Minus-Mann

Im österreichischen Wahlkampf wird der umstrittene Ex-Innenminister Herbert Kickl zum Dämon der Politik stilisiert. Eine Rolle, die er gerne annimmt.

© Manfred Seidl

Wiener Hauptbücherei: Revolution im Leseschiff

Die Wiener Hauptbücherei am Gürtel, die größte ihrer Art in Österreich, ist das Habitat einer bunt gemischten Gesellschaft. Doch nun trifft der digitale Wandel auch sie.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Extinction Rebellion: Klimastreik für Erwachsene

© Vladimir Morozov/​Extinction Rebellion

Die Klimabewegung wird radikaler: Die Extinction Rebellion protestiert mit Aktionen und Blockaden – und findet damit in vielen Ländern Anhänger.

+ Weitere Artikel anzeigen