Es ist ein Satz, der so oder so ähnlich oft fallen wird an diesem Tag: "Das ist noch nicht die Perfektion, aber ein großer Fortschritt", sagt Guy Kiluba, als er auf die etwa 200 Arbeiter blickt, die in dem Bergwerk nach Kobalt schürfen.