Wenn ein Land ein schweres Verbrechen verstehen will und den Menschen, der es beging, lernt es dabei oft auch etwas über sich selbst. Über seine Ängste, seine Ressentiments und über seine Widerstandskraft gegen allzu einfache Erklärungen.