Seite 1

Esskultur: Unsere Geheimwaffe Essen

© Silvio Knezevic für DIE ZEIT (Composing)

Nichts verbindet Menschen so sehr wie das gemeinsame Essen. Besonders wertvoll ist es in heiklen Situationen – für Eltern genauso wie bei Verhandlungen unter Staatschefs.

© Swen Pförtner/​dpa

Klimapolitik: Die Ja-aber-Sager

Umweltaktivisten rufen zum Generalstreik auf. Sie müssen vor allem unschlüssige Politiker zum Handeln bewegen, denn hinter jedem Bekenntnis zur Klimawende steht ein Aber.

© Jeff J Mitchell/​Pool via REUTERS

Brexit: Er spielt mit dem Frieden

Boris Johnson droht mit einem harten Brexit. So könnte er als derjenige Regierungschef in die Geschichte eingehen, der Großbritannien in Klein-Britannien verwandelt hat.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Hauptbahnhof Frankfurt: Der Todesstoß

© Ralph Orlowski/​Reuters

Frankfurt Hauptbahnhof am Tag danach: Die Menschen trauern, Ressentiments über den Tatverdächtigen sind kaum zu hören. Wer ist dieser Mann, der als vorbildhaft galt?

© Swen Pförtner/​dpa

Klimapolitik: Die Ja-aber-Sager

Umweltaktivisten rufen zum Generalstreik auf. Sie müssen vor allem unschlüssige Politiker zum Handeln bewegen, denn hinter jedem Bekenntnis zur Klimawende steht ein Aber.

© Jeff J Mitchell/​Pool via REUTERS

Brexit: Er spielt mit dem Frieden

Boris Johnson droht mit einem harten Brexit. So könnte er als derjenige Regierungschef in die Geschichte eingehen, der Großbritannien in Klein-Britannien verwandelt hat.

© epa Justin Lane

Sommer: Hitze macht Politik

Die Hitze hinterlässt Spuren an Menschen und Staaten: In den USA werden mehr Menschen erschossen; in Indien sollte im Winter gewählt werden. Beobachtungen aus aller Welt

© Moritz Küstner

50 Jahre Woodstock: Woodstock im Innenhof

50 Jahre nach dem legendären Festival muss unser Kolumnist Frustrierendes erkennen: Selbst auf den Wooden Ships von Crosby, Stills & Nash wird man kein Jimi Hendrix.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Omer Shatz: "Diese Politik ist ein Verbrechen"

© Kevin McElvaney

Der israelische Anwalt Omer Shatz hat Angela Merkel und Jean-Claude Juncker verklagt. Sein Vorwurf: Sie tragen Schuld am Elend der Flüchtlinge auf dem Mittelmeer.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Napoleon Bonaparte : Der Vollstrecker der Geschichte

© GraphicaArtis/​Getty Images

Auch 250 Jahre nach seiner Geburt fasziniert Napoleon immer noch. Weil er das Europa der Moderne formte und einen Politikstil prägte, der bis heute Nachahmer findet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Wassermangel: Läuft nicht

© Rolau/​plainpicture

Austrocknende Flüsse, verdorrte Äcker, kein Druck in der Leitung: Während des Hitzesommers wird vielerorts das Wasser knapp. Es droht ein Verteilungskampf.

© Andreas Arnold/​Bloomberg/​Getty Images

David Folkerts-Landau: "Dann halte lieber still!"

Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank ist sicher: Mario Draghi folgt der falschen Lehre. Ein Gespräch über Ökonomen am Limit und das, was sie in der Krise tun sollten.

© Sonja Och für DIE ZEIT

Insektensterben: Bauer Lehners Feldversuch

Der Städter hat leicht reden, dachte der Landwirt Franz Lehner, als er vom Volksbegehren zur Rettung der Bienen hörte. Und er startete ein Experiment.

© Fredrik von Erichsen/​dpa

Frachtschiffe: Hier trocknet Deutschland aus

7.476 Kilometer Wasserstraßen durchziehen Deutschland, Kaftwerke und Industrien sind darauf angewiesen, dass die Flüsse genug Wasser führen. Eine Übersicht in Grafiken

© Andrew Lichtenstein/​Corbis/​Getty Images

Ethische Verantwortung: Spendenaffäre im Museum

Sollten Kunstinstitutionen Geld von Mäzenen annehmen, die mit Schmerzmitteln oder Tränengas reich wurden? Der Louvre und das Whitney Museum sind unter Druck geraten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Esskultur: Unsere Geheimwaffe Essen

© Silvio Knezevic für DIE ZEIT (Composing)

Nichts verbindet Menschen so sehr wie das gemeinsame Essen. Besonders wertvoll ist es in heiklen Situationen – für Eltern genauso wie bei Verhandlungen unter Staatschefs.

© DEEPOL/​plainpicture

Kochen: Die Herdstelle machte uns erst zu Menschen

Als Feuer dem Frühmenschen einst die Nahrung ankokelte, bemerkte er, wie gut verdaulich sie dann ist. Wie das Kochen entstand und die Herdstelle zur sozialen Mitte wurde.

© Kai-Otto Melau/​Getty Images

Weiblicher Zyklus: Blut und Spiele

Sport und Periode? Zu oft ist das kein Thema, dabei beeinflusst die Blutung auch die Leistungsfähigkeit einer Frau. Warum es sinnvoll wäre, Trainings daran anzupassen.

© ZEIT-Grafik

Freibad: Bade-Ordnung

Das Springen vom Beckenrand ist ... Schon klar. Im Freibad gibt es eindeutige Regeln. Was verboten ist und was die Menschen dort am liebsten tun.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Greenwashing: Die Kunst der Scheinheiligkeit

© Gianni Cipria/​The New York Times/​Redux/​laif

Natürlich ist die Kulturwelt ganz entschieden für den Klimaschutz – und produziert doch Treibhausgase in gigantischem Ausmaß. Ist das der Preis der Weltläufigkeit?

© Marinka Masséus, aus dem Projekt "My Stealthy Freedom Iran" 2018

Kopftuch: Was falsch läuft im Kopftuchstreit

Das Kopftuch symbolisiert alles Mögliche. Bevor man Thesen über den Hidschab aufstellt, sollte man die Frauen fragen, die ihn tragen. Eine Antwort auf Alice Schwarzer.

© privat

Frauen der Nachkriegsgeneration: Tante Martl

Selbstlos, aber selbständig: Ein neuer Roman erzählt von einem Frauenleben der Nachkriegsgeneration in der pfälzischen Provinz. Hier lesen Sie einen exklusiven Auszug.

© Imagno/​akg images

Enteignung: Ein Königreich für einen Stuhl

Die Hohenzollern fordern Teile ihres einstigen Besitzes zurück. Dabei waren sie früher selbst nicht zimperlich im Enteignen.

© Enrico Nawrath/​Bayreuther Festspiele

Festspielsaison: So viel draußen war nie

Es steht wirklich etwas auf dem Spiel. Wie reagieren die aktuellen Operninszenierungen auf den Klimawandel? Eine Sommerfestspielreise nach Bayreuth, München und Salzburg

© Renata Raksha

"Flamagra": Waldbrandheiß

Unter dem Eindruck der Brände in Kalifornien ist das neue Album von Flying Lotus entstanden. Feuer ist sein Leitmotiv – es symbolisiert den Untergang wie die Reinigung.

© Anna Tavares/​unsplash.com

Verlagsvorschau: Schonungslos ätzend

Im Herbstprogramm der großen deutschen Buchverlage finden sich kaum Frauen, dafür viele ziemlich bescheuerte Adjektive und Fragen. Das müssen subversive Stilmittel sein.

© Lutz Zimmermann

Neo Rauch: Für einen guten Zweck?

Mit dem Bild "Der Anbräuner" wehrte sich Neo Rauch gegen einen Kritiker der ZEIT. Jetzt wurde das Gemälde für 750.000 Euro verkauft und soll dem Menschenverstand dienen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Kirchenasyl: Wird Barmherzigkeit jetzt strafbar?

© Verena Kathrein für DIE ZEIT

Der Pfarrer Ullrich Gampert hat einen jungen Afghanen beherbergt, der abgeschoben werden sollte. Dann erhielt er einen Strafbefehl. Sein Prozess könnte wegweisend sein.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Urlaub am See: Schön, oder?

© Fotos: Hannes Jung für DIE ZEIT

Die Liebe, das Geld, der Bauch, am See kommt alles zur Sprache – bis man in der Hitze irgendwann sogar vergessen hat, wo man ist. 

© Fotos: Madlen Krippendorf für DIE ZEIT

Flugangst: Air Panik

Von unguten Gefühlen bei Turbulenzen bis zu Todespanik: Flugangst ist älter als Flugscham. Unsere Autorinnen wollen nicht länger leiden und buchen ein Flugangstseminar.

© Illustration: Eva Revolver für DIE ZEIT

Stalking: "Ich hatte Angst, er würde unten warten"

Ihr Freund ist eifersüchtig und besitzergreifend. Doch als sie sich trennt, verschwindet er nicht – er ist jetzt überall. Wie es wirklich ist, gestalkt zu werden.

© Martin Klimas, Ohne Titel (Miles Davis, "Pharaoh's Dance")

Musikboxen: Boomboom. Baaaam!

Im Park, in der Fußgängerzone, am See: Überall wird man im Sommer mit Musik aus Boomboxen beschallt. Das stört Sie? Unser Autor dreht mal so richtig auf.

© Illustration: Oriana Fenwick für DIE ZEIT

Fitness auf Reisen: Wie bleibe ich unterwegs fit?

Joggen am Strand, Fitnessstudio im Hotel, Pool: Im Urlaub hat man endlich die Gelegenheit, Sport zu machen – oft aber keine Lust. Wie man sich trotzdem motiviert.

© Alessandro Gandolfi für DIE ZEIT

Barszene: Die Aperitivo-Hauptstadt

Barkeeper weisen den Weg durch die Nacht: Unser Autor startet mit einem Americano in die Mailänder Nacht. Schließlich putzt er sich mit einem Mojito die Zähne.

© Dia Dipasupil/​Getty Images

Louis C.K.: Immer noch witzig?

Der US-Comedian Louis C.K. hatte Frauen sexuell belästigt und verschwand aus der Öffentlichkeit. Jetzt ist er zurück. Darf man nun wieder über seine (guten) Witze lachen?

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schweinefleisch in Kitas: Mir doch Wurst

© R. Dietrich/​ullstein bild/​action press

Zwei Leipziger Kitas streichen Schweinefleisch vom Speiseplan – kurz darauf werden die Erzieher bedroht. Ein exemplarischer Fall für die Konflikte in unserer Gesellschaft

© Franz Bischof/​laif

Jesper Juul: Der Elternflüsterer

Der Däne Jesper Juul war der Star unter den Familientherapeuten. Wohl auch, weil er um Widersprüche der Erziehung wusste. Ein Nachruf

Fachhochschulen : Von der Ostsee in die Welt

Vor 50 Jahren wurden in Norddeutschland die ersten Fachhochschulen gegründet. Seitdem wurde das praxisnahe Modell weltweit immer beliebter. Eine Übersicht in Grafiken

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Alex Wheatle: Wer wird's überleben?

© Kunstmann Verlag

Schonungslos, humorvoll und rotzig: Der Autor Alex Wheatle erzählt in gleich drei Romanen von starken Jugendlichen im sozialen Ghetto – und auch aus seinem eigenen Leben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© bpk/​Museum für Islamische Kunst, SMB

Ambiguität: Es lebe die Ungewissheit!

Keine Toleranz ohne Vieldeutigkeit: Der renommierte Arabist Thomas Bauer gibt Europa die Mitschuld für das Scheitern religiöser Dialoge.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Florian Kalotay

Familie: Wer ist mein Vater?

Sie hat noch nicht mal ein Foto von dem Mann, der sie gezeugt hat. Gefehlt hat er ihr nicht. Doch mit 26 Jahren beschließt unsere Autorin, nun ihren Vater aufzuspüren.

© Paula Winkler

Zwinkern: Soll cool sein, wirkt aber lüstern

Zwinkern kann ein Zeichen der Vertrautheit sein oder der Versuch, jemand anderes anzuflirten. Wohl fühlt sich der Gegenüber dabei eigentlich nie. Also einfach mal lassen?

© Kniel Synnatzschke/​plainpicture

Die großen Fragen der Liebe: Ist sie zu schroff zu ihm?

Eine Frau will auch mal allein sein. Ihr Mann fühlt sich abgekanzelt, wenn sie sein Bedürfnis nach Nähe ignoriert. Muss man in einer Beziehung 24/7 füreinander da sein?

© Silvio Knezevic

Pudding mit Heidelbeeren: Immer schon Superfood

Die Heidelbeere ist die heimische Wunderbeere, vor allem, wenn sie im Wald gesammelt wurde. In Kombination mit einem sardischen Juddu-Pudding schmeckt man sattes Umami.

© Louise Amelie & Aljaz Fuis

New York: In der Hitze von Harlem

An heißen Sommertagen zieht es die Bewohner von Harlem auf die Straße. Dann kommt dort eine Nachbarschaft von Gleichen unter Gleichen zusammen. Das zeigen diese Bilder.

© Peter Langer

Handschuhe: Komm auf meinen starken Arm

Mit supermaskulinen Handschuhen will die aktuelle Mode dem Ego verunsicherter Männer schmeicheln. Sieht schon gut aus, aber hilft weiches Leder gegen den Weltschmerz?

© Masaki Okumura and M-Agency/​Netatmo

Rauchmelder: Was tun, damit es brennt?

Wie testet man eigentlich einen modernen Rauchmelder? Man kann ja nicht einfach etwas anzünden. Aber wenn, dann würde das Smartphone vom Qualm daheim erfahren.

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie setzt Weiß in drei Zügen matt?

© David Ebener/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lässt sich mit den Buchstaben CHDDMT und einem Blankostein auf dem Bänkchen ein Wert in den oberen 30ern erzielen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Landtagswahlen 2019: Was passiert, wenn ...?

© Illustration: Peter M. Hoffmann für DIE ZEIT

Rücktritte und Regierungswechsel: Die Ost-Wahlen im Herbst könnten die Republik verändern. Wie sie ausgehen, hängt von vielen Faktoren ab. Szenarien für den Wahlabend

© Paul Sander/​imago

"Sezession": Die Faxen mit den Sachsen

Das neurechte Magazin "Sezession" hat einen Sammelband über Sachsen veröffentlicht. Darin werden das Bundesland und sein Volk als angebliche Avantgarde gefeiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Henning Rogge

Tulga Beyerle: Die Gestalterin

Tulga Beyerle leitet seit vergangenem Winter das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg. Begonnen hat die Karriere der Wienerin aber mit einer Tischlerlehre.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Rhein: Trocknet der Rhein aus?

© Illustration: Anton Hallmann/​Sepia für DIE ZEIT

Kaum Regen, niedrige Pegel: Der Klimawandel stresst den Rhein. Was heißt das für Europas wichtigste Wasserstraße? Eine Flusserkundung zwischen der Schweiz und Deutschland

© Sabrina Montiglia für DIE ZEIT

Lili Hinstin: "Ich verliebte mich sofort"

Als die Französin Lili Hinstin erstmals nach Locarno kam, war sie von den hohen Sandwich-Preisen schockiert. Heute leitet sie im Tessin das berühmte Filmfestival.

+ Weitere Artikel anzeigen