Da ist immer wieder zu lesen, dass es dem Darm schade, wenn man zu später Tageszeit einen Teller Spaghetti Bolognese verputzt. Denn über Nacht, so die populäre These, könne der Körper ja gar nicht richtig verdauen, alle Nahrung bleibe liegen und gammele bis zum nächsten Tag vor sich hin. Aber stimmt das eigentlich? Und was spielt sich überhaupt so ab in unseren Eingeweiden, während wir sanft ruhen oder lebhaft träumen? Giulia Enders ist Expertin für den Darm und weiß von überraschenden Erkenntnissen, wie sich die Verdauungsorgane nächtens erholen und welche Rolle dabei der besondere Draht des Darms zum Nervensystem spielt.