Uns sind wieder einige reizvolle Scrabble-Situationen von Leserinnen und Lesern zugeschickt worden. Da diese noch der Überprüfung bedürfen, müssen Sie sich heute mit einer Konstellation begnügen, der ich mich neulich ausgesetzt sah. Meine Gegnerin führte mit 426 : 267 Punkten; angesichts des fortgeschrittenen Stadiums der Begegnung also ein schier aussichtsloses Rennen.

So lautete mein Ziel, im nächsten Zug wenigstens die von vielen Scrabblern als "Schamgrenze" empfundene Marke von 300 Zählern zu übertreffen. Das gelang auch relativ fix und deutlich. Kunststück! Dank der beiden Blankosteine auf dem Bänkchen gibt es zig Optionen, alle Buchstaben auf einmal abzulegen. Trotz intensiven Nachdenkens gelang mir nur ein Wurf in den mittleren 60ern. Wenn Sie auf den gleichen Wert kommen, scrabbeln wir auf gleichem Niveau. Finden Sie eines der vier in den 70ern und 80ern dotierten Wörter, die ich nur mittels technischer Hilfe entdeckte, darf ich anerkennend konstatieren: Ihr Niveau ist höher!

Lösung aus Nr. 36:

Der höchste Wert ließ sich mit dem gebeugten Adjektiv EPIGONALE erzielen. Auf D7–D15 platziert, brachte diese Form insgesamt 82 Punkte ein

Es gelten nur Wörter, die im Duden, "Die deutsche Rechtschreibung", 27. Auflage, verzeichnet sind, sowie deren Beugungsformen. Die Regeln finden Sie im Internet unter www.scrabble-info.de