Im Eingangsbereich der Altbauwohnung steht ein alter Holztisch, darüber eine Leuchtreklame mit der Aufschrift "Schnellimbiss". Weiter hinten im Flur steht ein Sofa, daneben ein Regal, auf dem ein Röhrenradio steht. Die Möbel wirken zusammengewürfelt, antik, etwas abgenutzt wie vom Flohmarkt oder Sperrmüll. Typisch für eine Wohngemeinschaft mitten in der Schanze. Hier jedoch haben sich nicht einfach nur junge Menschen zusammengetan, um sich Bad, Küche und Kosten zu teilen. Hier wohnen Gründer, Unternehmer, Freelancer und Künstler. Zehn Menschen, jeder von ihnen getrieben von einer Idee, einer Vision, wie sie es selbst nennen, und dadurch miteinander verbunden.