Seite 1

Meinungsfreiheit: 41 Prozent

© David Turnley/​Corbis/​VCG/​Getty Images

Mehr als ein Drittel der Ostdeutschen glaubt, man könne sich heute nicht freier äußern als in der DDR. Das zeigt eine ZEIT-Umfrage. Was ist bloß los im Osten?

© Jabin Botsford/​Getty Images

Demokratie: Nicht einknicken!

In Amerika, England und Israel wehren die Institutionen den Populismus ab. In Wien hat das Volk gesprochen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Meinungsfreiheit: 41 Prozent

© David Turnley/​Corbis/​VCG/​Getty Images

Mehr als ein Drittel der Ostdeutschen glaubt, man könne sich heute nicht freier äußern als in der DDR. Das zeigt eine ZEIT-Umfrage. Was ist bloß los im Osten?

© Yan Cong für DIE ZEIT

China: Herr Sommerbambus und die Partei

Mein Großvater wurde unter Mao verfolgt. Heute feiert er das Regime. Wie kann das sein? Eine Familiengeschichte zum 70. Geburtstag der VR China 

© Sebastian Dorbrietz für DIE ZEIT

SPD-Vorsitz: Die Macht der Sprödheit

Für viele Sozialdemokraten ist Olaf Scholz das Gesicht der Krise. Trotzdem könnte er bald gemeinsam mit Klara Geywitz die Partei führen. Kann das gut gehen?

© Jabin Botsford/​Getty Images

Demokratie: Nicht einknicken!

In Amerika, England und Israel wehren die Institutionen den Populismus ab. In Wien hat das Volk gesprochen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Hajo Seppelt: In der Dopingfalle

© Terje Rakke/​Nordic Life/​plainpicture

Der Journalist Hajo Seppelt engagiert sich im Kampf gegen Betrug im Spitzensport. Früher wurde er belächelt, heute wird er gehasst. Warum tut er sich das an?

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Artenschutz: Darf man Elefanten töten?

© Panthermedia/​imago images

Botswana kämpft seit Jahrzehnten erfolgreich gegen das Aussterben von Elefanten. Ausgerechnet hier sollen sie wieder gejagt werden. Aus gar nicht so schlechten Gründen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

© Charles Van Schaick/​Wisconsin Historical Society/​Getty Images

Fahrrad: "Ist's möglich, Sie radeln nicht?"

Am Anfang wurde das Fahrrad ähnlich verspottet wie heute E-Scooter. Dann eroberte es die Städte. Seine Entwicklung half jedoch auch seinem ärgsten Feind: dem Auto.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

DDR: Die Erinnerungen gären noch immer

© Karlotta Freier für DIE ZEIT

Die Treuhandanstalt sollte die DDR-Betriebe privatisieren. Leidet der Osten bis heute unter ihren Fehlern? Sechs Menschen erzählen von der Arbeit der damaligen Behörde.

© Shutterstock

Europäische Zentralbank: Frauen an die Macht

Deutschland muss einen politisch heiklen Posten bei der Europäischen Zentralbank neu besetzen. Alle bislang genannten Kandidaten haben ein Problem: Sie sind keine Frauen.

© Thomas Pirot für DIE ZEIT

Condor: Er ist noch zu haben

Unter Ralf Teckentrup war Condor profitabel – bis Thomas Cook pleiteging. Vorerst hat der Staat die Airline gerettet. Aber jetzt braucht Condor dringend einen Käufer.

© Rolf Vennenbernd/​dpa

Thyssenkrupp: Ist sie die bessere Chefin?

Die Aufsichtsratschefin von Thyssenkrupp, Martina Merz, wird Vorstandsvorsitzende. Das ist ungewöhnlich. Für den Konzern kann das alles bedeuten – nur nicht Stillstand.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Lina Grün für DIE ZEIT

Süßigkeiten: Die große Zuckerpanik

Wer einem Kind Süßigkeiten gibt, gilt fast als verantwortungslos. Viele Leserinnen und Leser hat interessiert, wie Schokolade zu einer Glaubensfrage der Erziehung wurde.

© Maria Rohweder für DIE ZEIT

Hochschulen: Elite in Bruchbuden

Trotz Exzellenz-Milliarden für die Forschung sind die Hochschulen in Not. Es bröckelt, es tropft – aber das Geld für Bauarbeiten fehlt.

Elternschaft: Muttertiere

In Tiermetaphern verpackt die Gesellschaft ihre widersprüchlichen Erwartungen an Eltern. Nur nicht darauf hören, rät die Soziologin Désirée Waterstradt

Kinder: Selbst gedreht

Unser Autor hat drei Kinder, die gern experimentieren. Was dabei passiert, erzählt er hier.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Theodor Fontane: Mal Revolutionär, mal Reaktionär

© DeAgostini/​Getty Images

Vor 200 Jahren wurde Theodor Fontane geboren. Von ihm lässt sich etwas sehr Aktuelles lernen: ein Leben voller Widersprüche zu führen – und "heiteres Darüberstehen".

© Frédéric Dugit/​MAXPPP/​dpa

Ringo Starr: "Ich habe tatsächlich geweint"

Ringo Starr, der Schlagzeuger der Beatles, ist 79 Jahre alt geworden. Ein Gespräch über frühe Jahre, Altersunruhe und das Gefühl, das John Lennons Stimme bei ihm auslöst.

© Frank Rumpenhorst/​dpa

"Auf dem Seil": Odysseus als Normalo

Terézia Mora vollendet ihre Darius-Kopp-Trilogie: In dem Band "Auf dem Seil" findet der Odysseus der IT-Branche zur Empathie – und ins heimatliche Berlin zurück.

© United Archives/​Roba Archiv/​Süddeutsche Zeitung Photo

"Effi Briest": Fontane ist besser

Gustave Flauberts "Madame Bovary" gilt als der große kritische Eheroman des 19. Jahrhunderts. Unser Autor behauptet: Theodor Fontanes "Effi Briest" ist besser.

© David Levene/​Guardian/​eyevine

Sterling Ruby: Leggings schon für 700 Euro

Diese Gemälde kann man anziehen: Der Amerikaner Sterling Ruby befindet sich auf einem faszinierenden Grenzgang. Er ist Designer und Künstler zugleich.

© Björn Klein

Harald Schmidt: Der magische Ellenbogen

Steht ein Bildungsmelancholiker einsam in Theaterkulissen: Harald Schmidt macht statt im Fernsehen jetzt am Stuttgarter Schauspielhaus regelmäßig Comedy.

© Rembrandt "Mädchen im Bilderrahmen" (Foto: Andrzej Ring, Lech Sandzewicz)/​ The Royal Castle in Warsaw – Museum

Rembrandt van Rijn: Schwer genial

Um das Werk Rembrandt van Rijns tobten immer schon Zu- und Abschreibungsdebatten. Zwei Werkkataloge zum 350. Geburtstag des Künstlers bringen nun neue Einsichten.

© Kay Nietfeld/​dpa

Politische Gefangene: Petersilie für die Freiheit

Gedanken überwachen, Kritiker verhaften: Eine Gebetsbrücke von Berlin nach Istanbul erinnert an Parallelen zwischen dem SED-Regime und der aktuellen Politik Erdoğans.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Raoni Metuktire: Ikone des Regenwaldes

© Alamy/​Mauritius

Häuptling Raoni Metuktire einte die indigenen Völker des Amazonas im Kampf um ihr Überleben. Jetzt ist der Krieger für den Friedensnobelpreis nominiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Attraktivität von Politikern: I'm too sexy

© Peter Müller/​BILD

Politikerinnen auf ihr Aussehen zu reduzieren wagt kaum einer mehr. Politiker aber werden schamlos danach beurteilt. Haben wir nichts gelernt?

© Cleon Peterson, "Eclipse"

Psychotherapie: Monster im Kopf

Ein Mann hat Vergewaltigungsfantasien und fürchtet, zum Täter zu werden. Seine Therapeutin will ihn davor bewahren. Unser Autor hat beide neun Monate lang begleitet.

© Eva Revolver für DIE ZEIT

Oktoberfest: "Ich kann maximal 14 Maßkrüge tragen"

Er bandagiert seine Handgelenke, um möglichst viel Bier zu tragen. Er weiß, was passiert, wenn jemand eine Maß ext. Wie es wirklich ist, auf dem Oktoberfest zu kellnern.

© Adi Goldstein/​unsplash.com

Gratulieren: Die Geburtstagsinflation

Seit es soziale Netzwerke und digitale Erinnerungen gibt, wird es immer einfacher, an Geburtstage zu denken. Umso mehr nervt es, plötzlich allen gratulieren zu müssen.

© Roderick Aichinger für DIE ZEIT

Gerhard Polt: "Ich muss nicht wohin, ich bin schon da"

Der bayerische Kabarettist Gerhard Polt ist ein Meister im Einfach-nur-Dasitzen. Auf der Bühne und in seiner Heimat am Schliersee. Eine Plauderei auf dem Bootssteg

© Mark Nixon für DIE ZEIT

Nachtleben: Der Absacker ist 21 Jahre alt

Barkeeper weisen den Weg durch die Nacht: Unser Autor trinkt sich heimlich durch Dublin. So müssen sich die irischen Frauen einst gefühlt haben.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Kinderbücher: Lesen verboten!

© Giacomo Bagnara für DIE ZEIT

Jedes Jahr werden in den USA Hunderte Kinderbücher aus Bibliotheken und Schulen verbannt. Nur weil Erwachsene finden, die Geschichten hätten einen schlechten Einfluss.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Ben el Halawany

Smart Home: Lasst mich doch endlich in Ruhe

Unsere Wohnungen sind voller elektronischer Geräte, die nicht die Klappe halten können. Alles piept und fiept, vom Wecker bis zur Waschmaschine. Wir müssen abschalten!

© Martina Bjorn

Axel Vervoordt: Zu Hause beim König

Zu Axel Vervoordts Kunden zählen Kanye West und Robert de Niro, trotzdem sei er kein Einrichter der Reichen. In seinem Schloss frönt er auch dem japanischen Minimalismus.

© Benedikt Luft

Airbnb : Ich will ins Hotel!

Lange gab es für viele Reisende nichts Schöneres, als in fremden Städten über Airbnb bei privaten Vermietern unterzukommen. Mittlerweile sehen alle Wohnungen gleich aus.

© Andreas Mühe

Lars Dittrich: "Ich spüre diese Wut überall"

Als Jugendlicher in der DDR verkaufte Lars Dittrich "Bravo"-Poster auf dem Schulhof, später wurde er ein erfolgreicher Unternehmer. Wie sieht er die Wiedervereinigung?

© Silvio Knezevic

Apfelkuchen: Ein herrlich chaotischer Kuchen

Überall Zerfall, sogar die Tarte lässt sich gehen. Aber Äpfel, in der Pfanne geschwenkt und mit Teig gedeckelt, können nach dem Backen trotzdem zu großer Form auflaufen.

© 1kilo

Reisebüros: Da können die einpacken

Anders als vermutet wird die Mehrzahl der Reisen nicht im Internet gebucht. Man kann ganz klassisch gut in den Herbsturlaub kommen, mit ausgiebigem Prospektgeraschel.

© Annette Apel

Farbkombinationen: Buntes Treiben

Welche Farben passen zusammen, welche nicht? Wir haben schöne Dinge in verblüffenden Kombinationen zueinandergestellt und uns dabei auf ein altes Buch aus Japan verlassen

© Viktoria Grunjajew

Badewanne: Zurück in die Wanne

Erst zu kalt, dann zu heiß, und das alles am frühen Morgen. Duschen macht aus uns allen Soldaten der Effizienz. Beim Baden aber vergisst man die Qualen des Alltags.

© Peter Langer

Strümpfe: Feine Beine

Lange Zeit galten Strumpfhosen als unerträglich für Fashionistas. Aber die Mode hat ein kurzes Gedächtnis: Für Herbst und Winter ist nun alles anders. Schön warm!

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie setzte Schwarz trotz größter Gefährdung des eigenen Königs den Gegner in zwei Zügen matt?

© David Ebener/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lassen sich mit den Buchstaben DUMMNSW auf dem Bänkchen mehr als 30 Punkte erzielen?

© Aline Zalko

Pflanzen: Ist ein Bonsai nur ein kleiner Baum?

Die Tochter liebt ihre Zimmerpflanzen. Der Vater fand seinen Ficus früher so spießig, dass er ihn lieber lässig sterben ließ. Es geht doch hier nur um Pflanzen. Oder?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Sebastian Kurz: In Verlegenheit

© Thomas Kronsteiner/​Getty Images

Sebastian Kurz feiert einen Triumph. Doch plötzlich will niemand mit ihm regieren. Hilft nur ein Wagnis?

© Christian Bruna/​EPA-EFE/​Rex Features/​Shutterstock

ÖVP: Eine Dreiecksbeziehung?

Nach dem Desaster der Blauen machen immer mehr Türkise den Grünen schöne Augen. Sebastian Kurz liebäugelt mit den Pinken als Dritte im Bunde.

© Bernadett Szabo/​Reuters

SPÖ: Partei ohne Kompass

Nicht einmal nach ihrer Niederlage bei der Parlamentswahl bemüht sich die SPÖ um Erneuerung. Sie ist ausgelastet mit dem internen Richtungsstreit und der Koalitionsfrage.

FPÖ: Katharsis in Blau

Die FPÖ kämpft nach ihrer Niederlage zwar noch mit ihrem Ex-Chef. Eine Selbstzerfleischung ist aber unwahrscheinlich.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

© Thomas Egli/​Lunax

Crimer: Und auf einmal Vorgruppe von Cher

Als Kind sang Alexander Frei in der Kirche. Jetzt ist der Schweizer mit dem Künstlernamen Crimer bei einem US-Label gelandet – und fragt sich, ob das gut kommt.

+ Weitere Artikel anzeigen