Im Londoner Nobelviertel Chelsea herrscht in einem Luxushotel helle Aufregung. Es ist immer noch Stress der besonderen Art, einen Beatle zu betreuen: Ringo Starr präsentiert sein Soloalbum "What’s My Name?". Abends wird er mit Paul McCartney der Premiere einer Neuauflage des Beatles-Klassikers "Abbey Road" beiwohnen. Alles muss schnell gehen, die Audienzen sind zeitlich begrenzt. Speed-Dating mit einem Beatle also.