Die Frau mit den Schaschlikspießen lässt ihre Stimme ein klein wenig tiefer klingen, um dem Begriff eine ironische Note zu verleihen. "Sie sind jetzt meine Support-Vector-Machine." Einzelne, unsichere Lacher aus dem Publikum. Katharina Zweig nickt bekräftigend und fährt in ihrer natürlichen Stimmhöhe fort: "Sehr oft werden Firmen auf Sie zukommen und Sie mit Fachwörtern zuballern. Support-Vector-Machine ist auch so eines." Kurze Pause. "Sie werden jetzt eine KI trainieren. Mit diesem Schaschlikspieß."