DIE ZEIT: Frau Richter, Sie haben einige Jahre mit Rudi Carrell zusammengearbeitet, einem der ganz Großen des Showgeschäfts. Wie war die Arbeit mit ihm?