Was machst du denn hier, Freund?", "Aufstehen, Freund!", "Woher kommst du, Freund?" – in solch wörtlicher Rede beginnen fast alle der neun Kapitel im neuen Buch von David Wagner. Es spricht der Vater in seinem Zuhause am Rhein, erst noch im großen Haus in Meckenheim bei Bonn, später im Altenpflegeheim direkt am großen Fluss, mit Blick auf den Drachenfels. Die sozialen Verhältnisse sind komfortabel, man kann sich alles erlauben, was es braucht, um kleinere Beschädigungen des Alters abzufedern.