Seite 1

Donald Trump: Seine Macht wird schwächer

© Brendan Smialowski/​AFP/​Getty Images

Schon 2016 hatte Donald Trump nie eine Mehrheit bei den Wählerinnen und Wählern. Jetzt wird auch in seiner eigenen Partei der Druck größer. Aber es gibt einen Ausweg.

Meinungsfreiheit: Die Schreispirale

Kann man seine Meinung nicht mehr frei sagen, wie viele glauben? Das Gegenteil ist richtig: Es gibt zu viel davon.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Donald Trump: Seine Macht wird schwächer

© Brendan Smialowski/​AFP/​Getty Images

Schon 2016 hatte Donald Trump nie eine Mehrheit bei den Wählerinnen und Wählern. Jetzt wird auch in seiner eigenen Partei der Druck größer. Aber es gibt einen Ausweg.

© Michael Pleesz für DIE ZEIT

Grüne in der Schweiz: Allez hopp!

Die Schweizer Grünen gehören in den Bundesrat. Nicht erst in vier Jahren, sondern jetzt.

© Dylan Hollingsworth/​Bloomberg/​Getty Images

US-Wahlkampf: Noch immer Trumps Verein

Viele in den USA befürworten ein Impeachment-Verfahren. In Texas findet der Präsident immer noch begeisterte Zustimmung – und schwört seine Anhänger auf den Showdown ein.

© Vincent Haiges für DIE ZEIT

Nordsyrien: Tweet, tweet, tot

Die syrischen Kurden fühlen sich vom Westen alleingelassen und fürchten die russischen und türkischen Truppen. Eine Reise zu den Menschen, die Donald Trump verraten hat

© Jacob Russel

Libanon: Der Protest als Fest

Plötzlich ist im Nahen Osten wieder ein Volk im Aufstand: Im Libanon fordern Hunderttausende friedlich den Rücktritt der Regierung. Das hat Auswirkungen bis in den Iran.

Erhard Eppler: Der etwas andere Pazifist

Am Wochenende starb der SPD-Vordenker Erhard Eppler. Hier würdigt der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder den Sozialdemokraten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Deutsche Justiz: "Und ihr lasst sie laufen!"

© ullstein

Nicht jeder Prozess endet mit dem Urteil, das sich Polizisten wünschen. Wenn sie aber zunehmend der Justiz misstrauen, findet Richter Thomas Melzer das beunruhigend.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Olivenbäume in Italien: Das Sterben der Bäume

© Foto: János Chialá

Sie haben Dürren, Parasiten und Kriege überlebt. Jetzt tötet ein Bakterium die Olivenbäume Süditaliens. Sind etwa Naturschützer daran schuld? Das hat viele interessiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Marie Antoinette: Pomp und Seele

Marie Antoinette erregt in Frankreich bis heute die Gemüter. Eine große Schau in Paris erweckt die Königin nun noch einmal in allen Facetten zum Leben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Carola Rackete: "Mein Leben wird auf 21 Tage reduziert"

© Johanna Maria Fritz/​OSTKREUZ für DIE ZEIT

Carola Rackete wurde als Kapitänin eines Rettungsschiffs berühmt, tritt aber lieber als Umweltschützerin auf. In ihrem neuen Buch erklärt sie, wie beides zusammenhängt.

© real GmbH/​dpa

Hormone: Ohne Schadstoffe, ohne Spaß

Keine Konserven, kein Plastik, kein Alu: Unsere Autorin wollte auf Weichmacher und Chemikalien in Kosmetik und Verpackungen verzichten – dann begann sie zu müffeln.

© Qilai Shen/​Bloomberg/​Getty Images

Algorithmen: Wenn Maschinen kalt entscheiden

Algorithmen urteilen über Arbeitslose, Straftäterinnen oder Job-Bewerber. Eine Kommission der Bundesregierung will die Macht von Software bändigen. Kann das gelingen?

© Friso Gentsch/​dpa

Medikamente: Im Notfall bitte hamstern

Bei immer mehr wichtigen Medikamenten gibt es Lieferprobleme, Krankenhausapotheker sind alarmiert: "In einem der reichsten Länder der Welt haben wir ein Systemversagen."

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Nicole Sturz

Sauna: Ist die Sauna zu heiß für Keime?

Sich etwa mit dem nackten Hinterteil auf die Holzflächen des Schwitzbads setzen: Davon raten die meisten Saunabetreiber ab. Aus guten Gründen.

© Friso Gentsch/​dpa

Programmieren lernen: Gib mir Befehle!

Müssen alle Schüler programmieren lernen? Unbedingt, aber anders als gedacht. Es geht nicht ums Coden, sondern um Medienkompetenz, Teilhabe und digitale Souveränität.

© Rita Puig-Serra für DIE ZEIT

Zittern: Wackelkontakt im Kopf

Angst, Stress, Kälte: Millionen Menschen leiden unter Zittern. Bisher hat sich die Medizin nicht für sie interessiert. Der Artikel hat viele Leserinnen und Leser bewegt.

© Tony & Daphne Hallas/​Science Photo Library

Kosmologie: Wie schnell ist das All?

Galaxien fliegen auseinander. So weit, so gut. Der Streit, wie schnell sie das tun, berührt aber die Grundlagen der Kosmologie. Warum es schwierig ist, ihn beizulegen.

© Matthias Schütte

Smartphone: Sitzen Sie vielleicht gerade auf dem Klo?

Bester Freund Smartphone: Wo nutzen wir es am meisten und mit welchen Fingern? Wie schnell tippen wir und wie lange wird nur herumgetrödelt? Eine Übersicht in Grafiken

© Julia Sellmann für DIE ZEIT

Universität Bonn: Der Verwandler

Michael Hoch, Rektor der Universität Bonn, ist Hochschulmanager des Jahres. Doch der Härtetest für ihn kommt erst noch.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Claas Relotius: Der Fälscher wehrt sich

© Neugebauer/​BrauerPhotos; Paula Winkler

Stimmt alles im Buch, das Juan Moreno über den Fall Claas Relotius veröffentlicht hat? Dass Relotius juristisch dagegen vorgeht, hat viele Leser interessiert.

Klimakrise: Alles, sofort? Das geht nicht

Eigentlich wissen wir, was gegen die Klimakrise zu tun wäre. Warum ist es für eine moderne Gesellschaft trotzdem so schwierig, entsprechend zu handeln?

© Gerhard Richter 2019 (18102019)

Berliner Galerist: Fälschung lautet der Vorwurf

Ein Berliner Galerist wollte ins ganz große Kunstgeschäft einsteigen. Jetzt wurde er wegen dringenden Betrugsverdachts verhaftet.

© Abb.: "Étude de figure pour la Bataille d'Anghiari"/​ Szépmüvészeti Múzeum – Museum of Fine Arts Budapest, 2019

Leonardo da Vinci: Wunder des Geistes

Viele halten Leonardo da Vinci für einen genialen Maler. Doch seine wahren Stärken liegen ganz woanders. Das zeigt die große Jubiläumsausstellung im Pariser Louvre.

© Maurizio Gambarini/​AP/​dpa

Ilma Rakusa: Kofferkindheit im Lammfellmäntelchen

Sie ist die große Dame der Schweizer Literatur und noch viel mehr. Nun blättert Ilma Rakusa in ihrem Buch "Mein Alphabet" ihr Leben von A bis Z in kleinen Texten auf.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Amazonas-Synode: Revolution aus dem Regenwald

© Valeria Scrilatti/​Contrasto für DIE ZEIT

Bei der Bischofssynode in Rom haben wir mit Teilnehmern aus dem Amazonasgebiet gesprochen. Einige setzen für die gerechte Sache ihr Leben aufs Spiel

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Mehrwegbecher: Das Geschäft mit den Öko-Cups

© Kiko Jimenez/​plainpicture

Plötzlich laufen alle mit wiederverwendbaren Kaffeebechern durch die Gegend – und fühlen sich wahnsinnnig hip und umweltbewusst. Dabei sind die Dinger auch nur Müll.

© Noor Abouzanaid/​Getty Images

New York: Gibt es einen besseren ÖPNV-Deal?

New York kann man jetzt auch vom Wasser aus erkunden, auf sieben städtischen Fährlinien zwischen Manhattan, Queens und der Bronx. Unser Autor hat sie alle ausprobiert.

© Eva Revolver für DIE ZEIT

Modeln: Ich dachte: "Das war's jetzt für dich"

Früher hatte sie Angst vorm Alter. Trotzdem ging sie zu einem Casting und wurde beim Ü50-Schönheitswettbewerb, der heute wieder stattfindet, Siegerin. Wie ist das?

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Nach dem Abitur: Ich oder die Welt?

© Lisa Tegtmeier für DIE ZEIT

Die Ungewissheit, wie es nach der Schule weitergeht, war immer groß. In unserer krisengeplagten Zeit ist sie riesig. Was das für die eigene Zukunft bedeutet.

© Willing-Holtz/​plainpicture

Berufsorientierung: Worin bist du gut?

Die eigenen Fähigkeiten und Interessen abgleichen und daraus einen Beruf ableiten – schwierig! Aber es gibt Rat.

© Lisa Tegtmeier für DIE ZEIT

Abitur: Schlechtes Zeugnis

Wie gerecht ist das Abi? Ist es in Bremen wirklich leichter als in Bayern?

© Lisa Tegtmeier für DIE ZEIT

Bildungswege: Was spricht für...

... die Universität / die Fachhochschule / eine Ausbildung?

© Julian Baumann für DIE ZEIT

Start-up: Abbrechen mit Erfolg

Drei Semester BWL und ein halbes Semester Mathematik – genug, um ein Start-up zu gründen, fanden Paul Bäumler und Ludwig Petersen und hörten auf zu studieren.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Robin Hinsch

Reetdächer: Frisch im Sommer, warm im Winter

Schilfrohr statt Ziegel: Früher trugen fast alle Dächer im Hamburger Umland Reet. Heute ist es ein globalisiertes Luxusprodukt – für das perfekt naturnahe Landhausglück.

© Tyler Mitchell

Tyler Mitchell: "Schwarze Utopien interessieren mich"

Tyler Mitchell feiert das schwarze Amerika. Als der 24-Jährige die Sängerin Beyoncé für das Cover der amerikanischen "Vogue" fotografierte, wurde er selbst zum Star.

© Estate of Roy DeCarava

Roy DeCarava: Der Poet

Roy DeCarava, 1919 geboren, 2009 gestorben, wurde in den USA berühmt für seine Fotografien der Jazz-Größen – und aus dem Leben einfacher Menschen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Wolfgang Tiefensee: Kein Zweifel an Thüringen

© Frank Ellmerich/​Getty Images

Wolfgang Tiefensee war sein Leben lang Sachse. Darum betont der SPD-Chef im Wahlkampf nun seine Geburtsstadt Gera. Von einem Politstar, der das Gröbste hinter sich hat

© CDU Thüringen

Mike Mohring: Aufbäumen mit Waldi

Lange schien es, als habe Mike Mohring keine Chance mehr, Thüringens Ministerpräsident zu werden. Dann kam das Adrenalin. Vielleicht hilft auch eine Sportreporterlegende.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Stefan Fürtbauer für DIE ZEIT

Heimbeatmung: Die Beatmungsmaschinerie

Für Menschen, die dauerhaft invasiv beatmet werden müssen, ist ein autonomes Leben möglich – mit Rund-um-die-Uhr-Versorgung. In Österreich müssen die viele selbst zahlen.

© Blickpunkte

"Blickpunkte": Die Haftreporter

Die "Blickpunkte" ist Österreichs älteste Gefängniszeitschrift – und die letzte ihrer Art. Ihre Geschichte war immer auch eine des Ringens mit dem Justizapparat.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Grüne in der Schweiz: Allez hopp!

© Michael Pleesz für DIE ZEIT

Die Schweizer Grünen gehören in den Bundesrat. Nicht erst in vier Jahren, sondern jetzt.

© Ruben Hollinger für DIE ZEIT

Klimawandel: "Aber die Zeit drängt!"

Kathrin Bertschy und Balthasar Glättli gehören zu den großen Gewinnern der Wahlen in der Schweiz. Wir haben sie mit ihren Sympathisanten an einen Tisch gesetzt.

+ Weitere Artikel anzeigen