Seite 1

Meinungsfreiheit: Wer brüllt, gewinnt

© Karolis Strautniekas für DIE ZEIT

Ja, die Meinungsfreiheit in Deutschland ist gefährdet – und zwar von rechts wie von links. Damit ist eine gefährliche Spirale in Gang gesetzt. Lässt sie sich stoppen?  

© Markus Schreiber/​AP/​dpa, Emmanuele Contini/​NurPhoto/​Getty Images

Landtagswahl in Thueringen: Mehr Bodo Ramelow wagen

Der Linken-Ministerpräsident ist kein Mann vom Rand. Er ist staatstragend und protestantisch. Die CDU sollte sich deshalb trauen, in Thüringen mit ihm zusammenzuarbeiten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

© Christian Bobst/​laif

Senegal: Eleganz ist hier Obsession

Elegant, fromm und verdorben – Dakar ist atemberaubend schön und furchtbar schmutzig zugleich. Eine Liebeserklärung an eine Stadt zwischen Stagnation und Aufbruch

© Markus Schreiber/​AP/​dpa, Emmanuele Contini/​NurPhoto/​Getty Images

Landtagswahl in Thueringen: Mehr Bodo Ramelow wagen

Der Linken-Ministerpräsident ist kein Mann vom Rand. Er ist staatstragend und protestantisch. Die CDU sollte sich deshalb trauen, in Thüringen mit ihm zusammenzuarbeiten.

© Emmanuele Contini/​NurPhoto/​Getty Images

AfD: Immer weiter nach rechts?

Die AfD betont immer wieder, sie sei nicht rechtsextrem. Aber nun war die Partei schon in zwei Bundesländern mit einem extremen Spitzenkandidaten erfolgreich.

© Paul Grover/​AFP/​Getty Images

Brexit: Wem nützen Neuwahlen?

Verkehrte Welt: In London will der Premierminister seine eigene Regierung beenden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Betrug: Das kann doch nicht wahr sein

© Illustration: Simon Prades für DIE ZEIT

Ein Pärchen aus Ostwestfalen muss vielleicht für Jahre ins Gefängnis. Dabei spricht vieles dafür, dass ein notorischer Betrüger Polizei und Richter getäuscht hat.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Ostdeutschland: Der Sound des Ostens

© Jewgeni Roppel für DIE ZEIT

Er legte schon in der DDR Musik auf. Manchmal spielte er verbotene Lieder, einmal buchte ihn die Stasi. Heute tingelt DJ Schwani über die Dörfer.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Jérome Gerull/​plainpicture

Landwirtschaft: "Das ist doch ökologischer Irrsinn"

Ist es nötig, Ferkel zu kastrieren? Gibt es zu viele Nutztiere? Wohin mit all der Gülle? Darüber streiten Grünenpolitikerin Renate Künast und Landwirt Marcus Holtkötter.

© Urban Zintel für DIE ZEIT

Matthias Reim: "Ich war nie geldgeil"

Der Schlagersänger Matthias Reim verdiente Millionen – und verzockte das Geld. Am Ende hatte er zehn Millionen Euro Schulden. Heute ist er wieder ganz oben.

© Andreas Arnold/​Bloomberg/​Getty Images

EZB: Die Geister, die er rief

Christine Lagarde übernimmt als neue Chefin der Europäischen Zentralbank von ihrem Vorgänger eine völlig enthemmte Geldpolitik. Welchen Kurs wird sie künftig verfolgen?

© Martin Parr/​plainpicture

Vermögensteuer: Zur Kasse bitte!

Die bekanntesten US-Ökonomen streiten um die Frage, ob Superreiche stärker besteuert werden sollten. Das könnte den Präsidentschaftswahlkampf nachhaltig beeinflussen.

Sigmar Gabriel: "Mich wundert diese Debatte"

Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel über transatlantische Beziehungen, schmerzhafte Wahlen und Gerüchte über sein mögliches neues Leben als Autolobbyist

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Max Guther für DIE ZEIT

Raumfahrt: Per Lift in 36.000 Kilometer Höhe

Klingt verrückt, ist aber ernst gemeint: ein Fahrstuhl ins All. Was bislang nur in Science-Fiction-Filmen funktioniert, soll in Japan binnen 30 Jahren Realität werden.

© Pia Bublies

Patente: Wer hat’s erfunden?

Im Land der Tüftler und Ingenieure: Deutschland ist Europameister, wenn es um Patente geht. Was sich wo und in welchen Bereichen ausgedacht wird, zeigen unsere Grafiken.

© Anna Tiessen für DIE ZEIT

Landwirtschaft: Anders anbauen, pflügen, bewässern

Der Klimawandel verändert Deutschlands Äcker und Weinberge. Landwirte können sich nicht mehr auf alte Regeln verlassen. Welche Strategien gibt es für die neue Situation?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Martin Holtkamp für DIE ZEIT

Klaus Lederer: Ein politischer Thermomix

Klaus Lederer, der linke Berliner Kultursenator, reist zum ersten Mal nach Japan. Unterwegs mit einem Sozialisten im Land der Zombie-Kapitalisten.

© Aleksandr Grinberg/​FotoSoyuz/​Hulton Archive/​Getty Images

"Metropol": Gefangen in Zimmer 479

Die Geschichte des deutschen Kommunismus als packende Literatur: Eugen Ruge erzählt im Roman "Metropol" vom Moskau seiner Großeltern während des stalinistischen Terrors.

© Simone Padovani/​Awakening/​Getty Images

"Klare Sache": Hier stecken alle unter einer Decke

Wenn Crime-Podcasts auf postmoderne Literatur treffen: "Klare Sache" heißt der neue Krimi der Schriftstellerin Denise Mina. Man sollte für ihn hellwach sein.

© Christian Charisius/​dpa

"Hotel Cartagena": Der unübersichtliche Typ Frau

Ein Cocktail aus Kokain, kolumbianischem Kartell und komischen Kiezgrößen: In ihrem neuen Buch macht Simone Buchholz Staatsanwältin Chastity Riley gelungen zur Geisel.

© 2019 Home Box Office, Inc

"Watchmen": Foltern für das Gute

Die Serie "Watchmen" zeigt eine Gruppe von Superhelden zwischen Gesetzesverteidigung und Selbstjustiz. Ein genaueres Bild unserer Gegenwart kann man kaum zeichnen.

© Archiv/​AP/​dpa

Marcel Proust: Zu unvollendet oder zu homosexuell?

In Frankreich sind bislang unbekannte Novellen des jungen Marcel Proust veröffentlicht worden. Erstaunlich offen inszenieren sie gleichgeschlechtliches Verlangen.

© Christoph Neumann/​Ethnologisches Museum, SMB

Ethnologie: Sammeln und herrschen

Der amerikanische Historiker H. Glenn Penny erzählt, wie die deutsche Ethnologie zum Handlanger des Kolonialismus wurde.

© Granger/​Bridgeman Images

Georges Simenon: Die Zunahme von Gewicht

Georges Simenons Romane über den Pariser Detektiv Jules Maigret gibt es auf Deutsch in einer neuen Edition. Der Zyklus zeigt eine erstaunliche Entwicklung des Ermittlers.

© Graham Lawrence/​F1onlne

Harry Bingham: Abgestorben in Ruinen

Der Autor Harry Bingham hat eine Kommissarin erdacht, die sich nur durch Leichen lebendig fühlt. Was das mit Wales zu tun hat, erzählt er bei einer Fahrt durch das Land.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Ostdeutschland: "Beten allein hilft nicht"

© Rafael Heygster für DIE ZEIT

Jedenfalls nicht gegen Björn Höcke. Aber was dann? Ein Wahlsonntag in Thüringen und ein Gespräch über den Mauerfall mit der Pfarrersfamilie Begrich

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Lohfink/​plainpicture

Rollkoffer: Asoziale Gepäckstücke

Menschen finden immer Wege, sich gegenseitig das Leben zur Hölle zu machen. Der effizienteste ist der Rollkoffer. Besitzer dieser Gepäckstücke sind schamlose Menschen.

© Madlen Krippendorf für DIE ZEIT

"Der Partyschreck" : Herrlich revolutionärer Quatsch!

Die Schauspielerin Maryam Zaree hat "Der Partyschreck" als Mädchen unendlich oft gesehen. Jetzt schaut sie ihn noch einmal. Sie will wissen, ob er mehr ist als lustig.

© Illustration: Monja Gentschow für Die Zeit

Zittau: Downtown ins Tal

Sie wollten nie nach Zittau? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Höhen und Tiefen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Kängurus: Hoppler retten

© Getty Images/​iStockphoto

Die Schülerin Emilia Böker verbringt ein halbes Jahr in Australien. Mit ihrer Gastmutter päppelt sie kranke oder verlassene Kängurukinder auf.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Wohnungsbau: Der Möglichmacher

© Roman Pawlowski für DIE ZEIT

Heiner Limbrock baut in Hamburg Häuser für acht Euro Miete pro Quadratmeter. Und zeigt anderen Architekten, wie einfach das geht.

© Paula Markert

Fielmann: Hat er den Durchblick?

Marc Fielmann soll alleiniger Chef des Brillenkonzerns mit 20.500 Angestellten werden. Welches Risiko er – anders sein Vater eingehen – will, hat viele interessiert.

© Symbolfoto: Markus Hintzen/​laif

Rechtsextremismus : "Wir werden euch finden"

In einem Hamburger Schrebergartenverein werden mehrere Mitglieder verdächtigt, rechtsextrem zu sein. Wollen sie die Kontrolle übernehmen? Ihre Gegner fürchten die Folgen.

© Maurice Kohl

Olivia Jones: Die Kiezgröße

Olivia Jones eröffnet auf St. Pauli eine Bar nach der anderen. Zu ihrem 50. Geburtstag stellt sich die Frage, ob sie die Ballermannisierung vorantreibt oder verhindert.

© Joachim Hiltmann/​Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Museum für Kunst und Gewerbe : Stein des Anstoßes

Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe gilt als vorbildlich im Umgang mit Raubkunst. Jetzt gab das Haus eine Marmortafel zurück – und entgeht damit einem Skandal.

© Tobias/​unsplash.com

Wohnungsbau: Woanders ist es noch schlimmer

Für ihre Wohnungsbaupolitik muss die Hamburger SPD viel Kritik einstecken. Doch seit 2011 sind mehr als 55.000 Wohnungen entstanden. Was andere Städte davon lernen können

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Birnen-Schokoladen-Crumble: Verkrümelt euch!

Birnen, Butter, Schokolade – was für ein satter Dreiklang. Dieser Crumble ist das Gegenteil von Askese. Deswegen sollte er auch nicht ohne Crème fraîche serviert werden.

© Christian Werner

Zivildienst: Bedingt pflegebereit

Im Sommer 1994 trat unser Autor seinen Zivildienst an: 15 Monate als Pfleger in einer Reha-Klinik in Ostwestfalen. Nun ist er zurückgekehrt. Was hat sich verändert?

© Stefan Arend /​ epd-bild

Herlinde Koelbl: "Ich kam aus dem Nichts"

Wie ist es, immer wieder Angela Merkel zu fotografieren? Zu ihrem 80. Geburtstag erzählt die Gesellschaftschronistin Herlinde Koelbl von ihrer ungewöhnlichen Karriere.

© 1kilo

US-Sport: Oklahoma ist nicht Braunschweig

Dirk Nowitzki ist weg, aber es gibt ja noch andere große Männer in anderen Sportarten. Welche Deutschen kamen in den USA bei Hockey, Football und Basketball groß raus?

© Gillette

Rasierer: Nie mehr frieren beim Rasieren

Schlimm, immer diese kalte Klinge am Gesicht! Aber auch für dieses Problem gibt es eine Lösung: Dieser Nassrasierer ist beheizbar. Kann man sich dafür wirklich erwärmen?

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie hätte Weiß gewinnen können?

© David Ebener/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lassen sich mit den Buchstaben EEMNNRU auf dem Bänkchen mehr als 80 Punkte erzielen?

© Aline Zalko

Trauer: "Der Tod ist unfair"

Als Eltern ist man gewohnt zu trösten und zu sagen, dass alles wieder gut wird. Aber was soll man sagen, wenn ein geliebter Mensch stirbt?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Thüringer Landtagswahl: Ein Land ist wahnsinnig

© Axel Schmidt/​Reuters; Christian Jungeblodt/​laif

Von Thüringen hieß es immer schon, es sei politisch vogelwild. Jetzt hat sich das mal wieder bewiesen: Wer regiert hier eigentlich künftig mit wem?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Strukturwandel: Abschied vom Malocher

© Westend61/​imago

Alle wissen, sie sind ersetzbar. Alle hoffen, selbst ungeschoren davonzukommen. Der permanente Strukturwandel hat die Sozialdemokratie in eine tiefe Krise gestürzt.

© Helmut Fohringer/​pa/​dpa

SPÖ: Der Trend ist kein Genosse mehr

Die Nationalratswahl hat die SPÖ verloren. Und es könnte noch schlimmer kommen: In Wien könnte im kommenden Jahr die Ära der roten Bürgermeister enden.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Regula Rytz: Die leisen Revoluzzerinnen

© Foto (Ausschnitt): Gaetan Bally/​dpa/​pa

Mit Regula Rytz haben die Schweizer Grünen einen historischen Erfolg bei den Wahlen erreicht. Mit ihrer nüchternen Art steht sie für einen neuen Politikerinnen-Typ.

© Christian Schur für DIE ZEIT

Aura Xilonen: "'Grüezi!' klingt sehr ernst"

Die Mexikanerin Aura Xilonen lebt als Schriftstellerin in Zürich. Dass ihr neuer Wohnort die schnellste Stadt des Landes sein soll, konnte sie anfangs kaum glauben.

+ Weitere Artikel anzeigen