Wenn jemandem gelingt, was fast alle anderen für unmöglich halten, stellen sich zwei Fragen: Wie hat er das gemacht? Und wo lagen die anderen falsch?