Alice Weidel schätzt die Provokation. Mal spricht sie im Bundestag von "alimentierten Messermännern", mal verlässt sie während einer Livesendung im Fernsehen das Studio. Der Applaus ihrer Anhänger ist ihr meist sicher. Vor einigen Tagen nun, Ende Oktober, redete sie in Weingarten in Oberschwaben zum Thema "parlamentarische Arbeit in Berlin". Fast eine Stunde sprach Weidel; aber nur wenige Minuten ihrer Rede veröffentlichte sie später gesondert bei Facebook und Twitter.