Seite 1

Das Böse: Je friedlicher, desto blutrünstiger

© ddp

Nie war das Leben so sicher wie heute, immer weniger Menschen werden ermordet und totgeschlagen. Warum in Büchern und Filmen aber immer mehr, hat viele interessiert.

© Michele Tantussi/​Getty Images

CDU: Läuft nicht

Merkels Kanzlerschaft hat das Land ausgezehrt. Nun wendet sich die Politik der schwarzen Null gegen ihre Partei.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Altenpflege: Einer muss es ja tun

© Felie Zernack

In Deutschland fehlen Altenpfleger. Deshalb sucht die Bundesregierung auf dem Balkan nach Bewerbern. In Bosnien findet sie Božidar Božanović und holt den DJ nach Berlin.

© Melina Mara/​The Washington Post/​Getty Images

Elizabeth Warren: Extrem lieb

Die Demokratin Elizabeth Warren will Donald Trump nachfolgen. Im Wahlkampf setzt sie auf Bürgernähe – und vertritt Positionen, die selbst Parteifreunden zu radikal sind.

© Michele Tantussi/​Getty Images

CDU: Läuft nicht

Merkels Kanzlerschaft hat das Land ausgezehrt. Nun wendet sich die Politik der schwarzen Null gegen ihre Partei.

© Fabrizio Bensch/​Reuters

Energiewende: Deutschland hat Windkrampf

Windräder ja, aber nicht vor meinem Haus: Bürger bekämpfen den Ausbau, die Regierung blockiert ihn. Dabei steht die Windenergie im Kampf um die Erderwärmung im Zentrum.

© ddp

Han Dongfang: "Man muss die Regeln brechen"

Menschenrechtler Han Dongfang protestierte vor 30 Jahren auf dem Tiananmen. Im Hongkonger Exil unterstützt er die Aktivisten und sorgt sich wegen deren Radikalisierung.

© Anthony Devlin/​Getty Images

Jeremy Corbyn: Bloß nicht Brexit sagen

Die meisten Labourmitglieder wollen in der EU bleiben – doch viele Labourwähler sind für den Brexit. Jeremy Corbyn vermeidet das Thema ganz. So will er Premier werden.

© Bridgeman ("Trial by Jury", Edwin Landseer, 1840)

Tierschutz: Sind Tiere auch nur Menschen?

Das Verfassungsgericht muss sich mit einem kuriosen Fall beschäftigen: Zum ersten Mal klagen Tiere in Deutschland ihr Recht ein – wenn sie das denn dürfen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Das Böse: Je friedlicher, desto blutrünstiger

© ddp

Nie war das Leben so sicher wie heute, immer weniger Menschen werden ermordet und totgeschlagen. Warum in Büchern und Filmen aber immer mehr, hat viele interessiert.

© Sunset Boulevard/​Corbis via Getty Images

Gewalt im Film: Körpersaftexplosionen sind ein Problem

Kaum ein deutscher Regisseur inszeniert das Verbrechen so erfolgreich wie der Autor dieses Textes. Hier schreibt er über die Wandlungen des Bösen in der Filmgeschichte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Afrikanische Musik: Geraubte Stimmen

© ullstein bild

Vor dem Ersten Weltkrieg machten Feldforscher in den deutschen Kolonien in Afrika zahlreiche Tonaufnahmen. Sie liegen seither nahezu unbeachtet in einem Berliner Archiv.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Cris Faga/​NurPhoto/​Getty Images

Rabatte: Wer profitiert vom Black Friday?

Viele Menschen planen für den Kauf bestimmter Produkte bereits fest mit dem Black Friday. Aber sind die Rabatte an solchen Aktionstagen all die Aufregung wert?

© Kuba Dabrowski für DIE ZEIT

Bitcoin: Gramowskis Maschinen

In Einkaufszentren und Spielhallen stehen Geldautomaten für Bitcoin. Sie erleichtern kriminelle Finanzgeschäfte und sind womöglich illegal. Aber wer stellt sie auf?

© Florian Gaertner/​Getty Images

Klimaschutz: Ich und das Klima

Alle reden vom Klimawandel, trotzdem tut der Einzelne wenig. Wie kommt das? Die Verhaltensökonomie hat ein paar Erklärungen parat.

© Halfdark/​plainpicture

Zinsen: So spart Europa

Die Zinsen sind in allen Euro-Ländern gesunken. Doch nicht überall gleich stark. Wie lässt sich das erklären?

© Henning Kretschmer für DIE ZEIT

Tabakindustrie: Ein Mann, 40 Tonnen Tabak am Tag

Der Unternehmer Marc von Eicken trotzt mit Marken wie Manitou und Pepe den Großen der Branche – und der Brüsseler Bürokratie. Das Rauchen ist für ihn Kulturgut.

© Max Löffler für DIE ZEIT

Emmanuel Macron: Der bestreikte Präsident

Eine Rentenreform könnte in Frankreich ein Jahr nach den Protesten der Gelbwesten die nächste große Welle von Demonstrationen auslösen.

© Jürgen Ritter/​imago

Tesla: Produktionsstart 2021? Wohl kaum

Schon übernächstes Jahr soll die Tesla-Produktion in Brandenburg starten. Dabei sind noch viele Fragen offen. Im schlimmsten Fall könnte Tesla wieder abspringen.

© Maximilian Probst für DIE ZEIT

Hartz IV: "Alles schien über mir einzustürzen"

Die Sanktionen gegen Arbeitslose wurden beschränkt. Letzte Woche berichteten Jobcenter-Mitarbeiter. Diese Woche antwortet eine Hartz-IV-Empfängerin.

© Christopher Anderson/​Magnum Photos/​Agentur Focus

Goldman Sachs: Die Banker und die Frauen

Die Investmentbank Goldman Sachs will ihr schlechtes Image loswerden. Eine Diskriminierungsaffäre um die Kreditkarte von Apple kommt da ungelegen.

© Lokman Ilhan/​Anadolu Agency/​Getty Images

Bolivien: Die Zeitmaschine von La Paz

Bolivien war bislang wirtschaftlich erfolgreich: Warum kollabiert ausgerechnet hier jetzt die Demokratie? 

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Kitas: Immer auf die Kleinen

Eltern zeigen sich in Umfragen zufrieden mit der Kita ihrer Kinder. Dabei bleibt in Deutschland eine gute Betreuung dem Zufall überlassen. Das hat viele interessiert.

© Patrick Junker

Hausgeburt: Daheim ist es am schönsten

Hausgeburten gelten als gefährlich. Ärzte warnen oft davor. Studien zeigen, dass diese Sorge größtenteils unbegründet ist – wenn man ein paar Regeln beachtet.

© ROV KIEL 6000, GEOMAR (CC BY 4.0)

Tiefseebergbau: Wettkampf um den letzten Schatz

In der Tiefsee lagern wertvolle Rohstoffe wie Mangan, Kobalt und Seltene Erden. Staaten und Firmen drängen auf einen schnellen Abbau. Doch der könnte die Natur zerstören.

Studentischer Protest: "Hau ab!"

Nicht erst seit Bernd Lucke legen sich Studierende in Hörsälen mit Professoren an. Eine kleine Geschichte des Niederbrüllens – in Bildern.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Hiroyuki Ito/​Getty Images

Igor Levit: Metaphysik! Geheimnisse!

Ludwig van Beethoven hat 32 Klaviersonaten komponiert. Sie als Pianist alle einzuspielen, muss einem vorkommen wie eine Himalaya-Expedition. Igor Levit hat sie gewagt.

© National Geographic Image Collection RF/​Getty Images

Claire Lombardo und Stewart O'Nan: Und am Ende ist Thanksgiving

Wo funktionieren die USA eigentlich noch? Zwei Romane erzählen von der Urzelle der amerikanischen Gesellschaft, der Familie. Die Bücher zeichnen alles andere als Idyllen.

© Filippo Monteforte/​AFP/​Getty Images

Venedig: So schön ist der Hochmut

Über Jahrhunderte war es in Venedig fast schon Staatsreligion, sich für unsinkbar zu halten. Man lebte in dem Gefühl, nichts könne der Stadt etwas anhaben. Warum nur?

© Armin Smailovic

"Iwanow": Stichproben von uns allen

Lebensanfang in Hamburg, Lebensende in Stuttgart: eine Theaterreise zu Anton Tschechow, Neil Young und Navid Kermani

© Kay Nietfeld/​dpa

HDP: Die Kurden und das "Demokratietheater"

Die türkische Regierung hat die Führung der überwiegend kurdischen HDP verhaften lassen. Erdoğan verwehrt ihnen die Demokratie und provoziert eine militärische Lösung.

© Tom Stockill/​Camera Press/​Picture Press/​ddp

Countertenöre: Geschlechterrolle vorwärts

Countertenöre sind präsent wie nie zuvor, auf Opernbühnen ebenso wie auf YouTube und Instagram. Ihr Erfolg hat viel zu tun mit den Ambivalenzen der Gegenwart.

© Andreas Hechenberger

Dirigentinnen: Frauen ans Chefdirigentenpult!

Eine neue Generation von Musikerinnen übernimmt den Taktstock in der Konzert- und Opernwelt. Sie verhandeln Finanzen, besetzen Stellen und verändern das Repertoire.

© Bertrand Parres/​AFP/​Getty Images

"Monsieur Pain": Ein vollendeter Paris-Roman

Ein Frühwerk Roberto Bolaños liegt nun auf Deutsch vor. Auch wenn der Autor selbst an "Monsieur Pain" zweifelte: Es ist ein überragend gelungenes kleines Horrorbüchlein.

© Universitätsarchiv Frankfurt am Main

"Grand Hotel Abgrund": Wenn Söhne rebellieren

Gruppenbiographie ohne Dame: Stuart Jeffries schildert in seinem neuen Buch die Geschichte der Frankfurter Schule als Aufbruch junger jüdischer Intellektueller.

© Janek Stroisch

"Abschied vom Abstieg": Ab durch die Mitte

Das Professoren-Paar Marina und Herfried Münkler entwirft in einem Buch eine neue "Agenda für Deutschland", getragen von Gemeinsinn und Optimismus. Ist das zeitgemäß?

© Carlo Allegri/​Getty Images/​Getty Images

Jeanne Moreau: Die große Undurchsichtige

Komplizin, Geliebte, Mörderin: Jens Rosteck hat eine umfassende Biografie der französischen Schauspielerin Jeanne Moreau geschrieben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Debattenkultur: Wie war noch mal das korrekte Wort?

© Silvio Knezevic für DIE ZEIT

Immer mehr Menschen sind unsicher, was sie noch sagen dürfen und was nicht. Kein Wunder, sagt unsere Autorin. Unsere Debattenkultur ist elitär und schließt viele aus.

© Daniel Delang für DIE ZEIT

Bettnachbarin: Warum machte mir ihre Nähe Angst? 

Im Krankenhaus lagen Petra und unsere Autorin im selben Zimmer, zwei Kassenpatientinnen, zwei völlig unterschiedliche Leben. Fünf Tage lang teilten sie intimste Momente.

© Eva Revolver für DIE ZEIT

Recyclinghaus: Sieht alles so neu aus

Die Dämmung aus Jutesäcken, der Carport aus altem Saunaholz: Alles an Achim Bothmanns Zuhause wurde schon benutzt. Wie es wirklich ist, in einem Recyclinghaus zu leben.

© Gabriel Pevide/​Getty Images

Catskill Mountains: Frisch gestrichen

Einst hielten Maler die dramatische Schönheit der Catskills fest. Jetzt ziehen immer mehr New Yorker in die nahegelegenen Berge und eröffnen Hotels und Restaurants.

© Illustration: Oriana Fenwick für DIE ZEIT

Porridge: Macht satt und glücklich

Es gibt Gerichte, die um die Welt gehen. Wir reisen dahin, wo sie herkommen. Diesmal nach Schottland, wo Porridge nach dem Reinheitsgebot zubereitet wird.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

© Snowbound

Eglantyne Jebb: Die Uroma der Kinderrechte

Vor 30 Jahren hielten die Vereinten Nationen fest: Kinder haben Rechte. Die Idee ist viel älter: Sie stammt von einer Frau, die ursprünglich Notleidenden helfen wollte.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Agrodolce: Die Alleskönnerin

Süßsauer, ist das dieses chinesische Einerlei? Nein, es handelt sich um eine italienische Soße mit Honig, Essig, Mandeln, Rosinen. Schmeckt überraschend und passt immer!

© Lisa Hörterer

Andreas Kieling: Der Bärenflüsterer

Tierfilmer begnügen sich damit, die Natur in Szene zu setzen. Andreas Kieling riskiert dafür sein Leben. Auf Expedition mit einem, der auch mal mit Wildschweinen lebt.

© brabanski/​plainpicture

Klassische Rollenverteilung: Lass mal stecken

Frauen können alles, was Männer können. Und die meisten verdienen auch ihr eigenes Geld. Zeit, endlich damit aufzuhören, sich von Männern einladen zu lassen.

© privat

Saurierpark: Unter Dinos

1978 begann ein Hausmeister aus Kleinwelka bei Bautzen, Saurierfiguren in seinen Garten zu stellen. So entstand der "Saurierpark". Eine Erinnerung an eine vergangene Welt

© Isa Foltin/​Getty Images for GQ Germany

Hape Kerkeling: Wahre Liebe googelt nicht

Hannah Arendt ist Hape Kerkelings Lieblingsphilosophin, sagt er. Aber ist sein Lieblingszitat wirklich von ihr? Das Internet hat da eine Menge Interpretationsspielraum.

© Irina Naoumova/​mauritius images

Reise: So komme ich da hin!

Die Voidokilia-Bucht auf dem Peloponnes ist eine Postkartenschönheit. Und drum herum gibt es vieles zu entdecken, vor allem die Langsamkeit.

© Dyson GmbH

Dyson Pure Cool: Fein ohne Staub

Der Luftreiniger sieht aus wie eine futuristische Bodenlampe und wird per App gesteuert. Die verrät auch die Feinstaubwerte draußen und drinnen. Da wird es aber weniger.

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie setzte Schwarz in vier Zügen matt?

© David Ebener/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lassen sich mit den Buchstaben ACEGHIS auf dem Bänkchen um die 80 Punkte erzielen?

© Aline Zalko

Chatsprache: "hi paps wmds? bb l"

Ist ja nicht so, dass der Speicherplatz auf Smartphones knapp ist und die Buchstabenverwendung limitiert. Aber bei dieser Sprachkunst wird der Vater zum Kryptologen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Wilhelm Klotzek: Die Wende mit Kippen

© Gene Glover für DIE ZEIT

Der Künstler Wilhelm Klotzek ist 1980 in der DDR geboren und hat den Mauerfall und seine Folgen zum Thema seiner Kunst gemacht – mit einem ganz speziellen Material.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Hans Klaus Techt/​APA/​dpa

Korruption: Der "Hintergrunddeal"

Bestechung, Veruntreuung, Amtsmissbrauch? Rund um die Postenbesetzung bei den Casinos und einen möglichen Glücksspiel-Deal tauchen immer brisantere Fragen auf.

© Meinrad Hofer für DIE ZEIT

"Wer hat hier gelebt?": Daheim in Ruinen

Der Fotograf Thomas Windisch ist ein Spezialist für verlorene Orte, deren morbide Aura er dokumentiert. Jetzt zeigt ein Bildband seine aufregendsten Arbeiten.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

+ Weitere Artikel anzeigen