Die Erde war leer. Nichts wuchs, schwamm, krabbelte in dem gewaltigen Ozean, der ihre Oberfläche bedeckte. Sein Wasser war heiß, keimfrei und wie der ganze Planet ein sehr ungastlicher Ort. Aber nicht für Luca. Es hatte alles, was es brauchte, im Überfluss. Das war nicht viel: Luca benötigte Wasser für seinen Stoffwechsel und ernährte sich von Gasen. Es brauchte keinen Sauerstoff zum Atmen; den gab es auch noch nicht, weder in der Atmosphäre noch im Wasser. Bis zur Entstehung des Menschen sollte es noch vier Milliarden Jahre dauern. Eine lange Zeit, und mit Luca fing sie an.