Das Versprechen klingt schön: Wenn die Dinge digital werden, dann werden sie auch besser. Geschmeidiger, smarter, sicherer. Und effizienter. Das wiederum nützt auch dem Klima. Beispiele gibt es viele: Digital gesteuerte Heizungen und Klimaanlagen etwa sparen Energie. Und je mehr Sensoren in ein Auto gebaut werden, desto besser kann es den Fahrer vor Gefahren warnen und damit auch Unfälle vermeiden helfen, also Ressourcen schonen.