Neulich las ich, "Smart Sex" sei der neue Trend bei Langzeitpaaren – was auch immer das sein soll. Bei Fielmann könnte ich eine Brille im "Smart-Casual-Stil" kaufen oder einen Smart-TV bei Saturn. Aber wäre das eine smarte Entscheidung? Vielleicht sollte ich mir das bei einem "smarten Latte Macchiato" (stern.de) überlegen. Es gibt den "Smart Entrepreneur" und ein Nahrungsergänzungsmittel namens "Smartsleep". Selbst die AfD geht laut einem neuen Buchtitel als smart durch: Smarte Spalter. Die AfD zwischen Bewegung und Parlament.