Wiedermal eine Überraschung von Franziskus. Mit seinem Schreiben setzt der Papst ein Schlussdokument der Bischöfe Amazoniens in Kraft. Drei Wochen hatte die Synode im Oktober im Vatikan diskutiert: nicht nur Bischöfe, sondern auch Indigene, Ordensfrauen, Priester und Experten, die in Amazonien gelebt haben – wie ich. Wir hörten Analysen und Gedichte; Theologie und Klagen; Klimaforschung und Gesänge. Und der Papst war immer dabei.