"O Gott, du hast mich zerbrochen und in Stücke geschlagen", schreibt der Vater an einem Märztag 1842 in sein Tagebuch, als sein Sohn George stirbt. Da war Thomas schon tot, ebenso wie Francis und Benjamin. Und James, Maria und Anne sollten folgen. 19 Kinder hatten der englische Politiker William Brownlow und seine Frau, nur sechs von ihnen überlebten.