Die Zahlen sind eindeutig: Im Baskenland gibt es 19 Restaurants, die mit Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden, und in San Sebastián können das "Arzak" und das "Akelarre" sogar jeweils drei Sterne vorweisen. Damit wird nicht nur die Kleinstadt, sondern auch eine ganze Region zu einer wahren Pilgerstätte für Gourmets, und die Küchenchefs fragen sich weltweit, worin das Geheimnis der baskischen Kochkunst besteht.

Die Basis bilden natürlich die hervorragenden lokalen Produkte, die aus dem Land und dem Meer in Verbindung mit dem milden Klima hervorgehen. Hinzu kommt eine besondere Genusstradition, im Baskenland scheint die Freude an gutem Essen von Generation zu Generation weitergegeben zu werden. Hier gibt es sogar sogenannte Kochclubs, in denen man sich mit Freunden zum gemeinsamen Kochen und Genießen trifft und wo überwiegend die Männer am Herd stehen.

Die großen Küchenchefs halten sich hierzulande an die ursprünglichen Zutaten und die klassischen Gerichte, die sie gleichzeitig mit viel Phantasie und großem Können neu erfinden. Und doch lässt sich ihre Kunst schwer beschreiben, man muss einfach vor Ort sein, um zu verstehen, dass Essen im Baskenland viel mehr ist als Nahrungsaufnahme.

Die baskische Esskultur ist bekannt für ihre Pintxos, das sind kleine Vorspeisen, die in unzähligen Variationen in jeder Bar stehen. Pinxtos sind viel mehr als ein paar kleine Happen, sie sind ein Ritual und stehen für das Lebensgefühl der Basken.

Zu den beliebten Gerichten gehören außerdem gegrillte Rindersteaks (chuletón), pikante Kabeljaufilets (bacalao al pil-pil) oder frischer Tintenfisch, in einer Soße aus der eigenen Tinte gekocht (chipirones en su tinta). Natürlich darf der Käse aus der Milch der Latxa-Schafe ebenso wenig fehlen wie ein Glas Txakoli, das ist der spritzige Weißwein der Basken. Und wer gern einen guten Rioja trinkt, wird wissen, dass das gleichnamige Weinanbaugebiet im Baskenland liegt und zu den größten Europas gehört. Über 300 Weinkellereien gibt es hier, einige von ihnen wurden von Star-Architekten entworfen und sind echte Hingucker. Auf einer Gourmet-Tour durch das Baskenland wird nicht nur dem Gaumen etwas geboten, hier erfährt man mit allen Sinnen, was Genuss bedeutet.

Entdecken Sie die Restaurants mit Michelin Stern im Baskenland.

Hier erfahren Sie alles zu den Routen für Feinschmecker.



Zurück zur Übersicht