Urspring ist eine Ganztagsschule mit Internat und umfasst ein staatlich anerkanntes Gymnasium, einschließlich Grundschule. Dabei steht die Privatschule in der Tradition der deutschen Landerziehungsheime und der Reformpädagogik.


Das Leben meistern und gestalten.

Die Urspringschule übernimmt die Verpflichtung, ihren Erziehungsauftrag als Einheit von Leben, Lernen und Lehren im gemeinsamen Leben zu verwirklichen und dabei Fachwissen, Mitmenschlichkeit und gestalterische Kräfte gleichermaßen zu fördern. Kinder und Jugendliche bringen eine Menge mit, um mit den Anforderungen und Herausforderungen des Lebens umzugehen: Oft aber kennen sie ihre eigenen Anlagen und Begabungen noch nicht. Herauszufinden, wo die persönlichen Stärken und Schwächen liegen, bedeutet für jeden eine Art Entdeckungsreise, die niemand alleine unternehmen sollte. Je besser die Unterstützung dabei ist, desto sicherer gelingt sie. Anlagen und Begabungen brauchen Lernen, Training und Erfahrung. Wie man Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten erwirbt, hängt weitgehend vom Lernumfeld und von der Lernsituation ab. Deshalb ist Urspring ein Ort, an dem Mädchen und Jungen gerne leben und an dem sie alles haben, was sie zum Lernen und zum Leben brauchen.



Das Besondere der Privatschule ist ihr Konzept, Kinder und Jugendliche ganz bewusst zur selbstverantwortlichen Gestaltung ihrer individuellen Denk- und Verhaltensmuster hinzuführen. Von Kindern und Jugendlichen wird erwartet, dass sie sich im Netz vielfältiger, persönlicher, emotionaler und sozialer Beziehungen jene soziale Kompetenz erarbeiten, die sie später dringend brauchen. Je bunter und vielfältiger die Erfahrungswelt in Kindheit und Jugend ist, umso leichter haben sie es, die Wirksamkeit dieser Muster auszuprobieren und zu verändern. In einer so vielseitigen Umwelt wie Urspring ist die ständige Erprobung der eigenen Denk- und Verhaltensweisen selbstverständlich, einfach weil sie dort zum täglichen Leben gehört.


Zurück zur Übersicht >>