© Promedica
Eine Alternative zum Pflegeheim Hilfebedürftige Menschen und ihre Angehörigen haben jetzt die Wahl für ein Leben zuhause.
Anzeige

Jede Familie kann nun selbst entscheiden.

Über eine hauswirtschaftliche Versorgung und Grundpflege hinaus kann sie eigenständig bestimmen, ob eine zweite Person im Haushalt mitbetreut werden soll, eine Pflegefachkraft gewünscht wird oder die Alltagsbetreuerin über einen EU-Führerschein verfügen muss. Ein geprüfter Sprachschatz je nach gewähltem Umfang wird über die eigene Promedica Akademie sichergestellt. In dringenden Fällen ist für eine personelle Lösung innerhalb von fünf Werktagen gesorgt. Immer garantiert sind hundertprozentige Rechtssicherheit, feste Arbeitsverhältnisse, die uneingeschränkte Legalität der Beschäftigung sowie die Einhaltung sozialrechtlicher Standards.