Die Bibliothekarin Esther Hammerhans, eine junge Witwe vom Typ alte Jungfer, öffnet die Tür, um ihren neuen Untermieter zu begrüßen – und steht vor einem mannsgroßen, schwarzen, stinkenden Labrador namens Mr. Chartwell. Doch obwohl sie völlig angewidert von ihrem Gegenüber ist, kann sie sich ihm nicht entziehen und nimmt das Tier bei sich auf. So erfährt sie, dass ihr Untermieter Mr. Chartwell den Auftrag hat, dem ehemaligen Premierminister Winston Churchill die Freude am Leben zu nehmen.