Jeder kennt das Märchen von den Heinzelmännchen, und wie oft wünscht man sich, es gäbe sie wirklich. Über Nacht würde plötzlich all die Arbeit verrichtet werden, die alleine einfach nicht zu bewältigen ist. Da ist das morsche Klettergerüst im Kindergarten, für das nicht nur das richtige Holz, sondern auch kompetente Hilfe fehlt. Das Jugendzentrum braucht dringend einen behindertengerechten Zugang, doch keiner hat das nötige Wissen für den Umbau. Ein Tierheim möchte seine Räumlichkeiten umbauen, damit die Tiere mehr Platz haben, doch für das Material fehlt es an allen Ecken und Enden. Und beim Jubiläumsfest des Seniorenvereins kann sich keiner um das Catering kümmern und den Grillmeister machen – aber soll es deshalb ins Wasser fallen?

Für alle, die solche Probleme kennen und in Baden-Württemberg wohnen, gibt es eine gute Nachricht: Der Macher-Bus von EnBW kommt! Denn die Mitarbeiter von EnBW können nicht nur Energiewende, sie packen auch da an, wo sonst keiner hilft. Und sie sind viel besser als jedes Heinzelmännchen, denn das Auto voller Anpacker unterstützt soziale und gemeinnützige Projekte.

Haben Sie ein Herzensprojekt, das tatkräftige Unterstützung braucht? Dann bewerben Sie sich hier – und schon bald könnte ein Team von engagierten EnBW-Mitarbeitern vor Ihrer Tür stehen, um Ihnen einen Tag lang unter die Arme zu greifen. Die Anpacker sind mit reichlich Werkzeug und dem nötigen Material ausgestattet und lösen im Handumdrehen alle Probleme, die schon viel zu lange für Unmut und Kopfzerbrechen gesorgt haben. 

Erzählen Sie uns in einer aussagekräftigen Bewerbung von Ihrem Projekt, vielleicht können Sie uns auch Fotos anhängen oder sogar ein originelles Video schicken – denn je verständlicher Ihr Anliegen wird, desto größer ist die Chance, zu den fünf Gewinnern zu gehören. Ihr Herzensprojekt sollte an einem Tag mit maximal zehn EnBW-Mitarbeitern durchführbar sein. Außerdem müssen die Macher von EnBW im Voraus möglichst genau wissen, wofür sie gebraucht werden und was sie mitbringen sollen. Schließlich gibt es die finanzielle Unterstützung bis zu maximal 5000 Euro je Projekt in Form von Material und Werkzeug.

Jeder kann mitmachen, Privatpersonen genauso wie Vereine und gemeinnützige Einrichtungen. Bewerbungsschluss ist der 28. April 2016, und die fünf Gewinner werden von einer Jury und anschließend durch ein Internet-Voting bis zum 18. Mai ermittelt.

Wir sind gespannt auf Ihr Bewerbungs-Video, und vielleicht kommt der Macher-Bus schon bald zu Ihnen! Denn die Mitarbeiter von EnBW wollen die Welt ein kleines bisschen besser machen – aber nicht irgendwo, sondern direkt vor Ihrer Haustür.