Die Universität Leipzig betreibt interdisziplinär Grundlagen- und angewandte Forschung und hat sich zu einem Wissens- und Technologietransferpartner auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene entwickelt. Besondere Stärken liegen in den Bereichen Globale Interaktion, Biomedizin, Intelligente Materialien, Biotechnologie, Mathematische Wissenschaften und Biodiversität. Einer der Forschungsprofilbereiche der Universität beschäftigt sich mit Zivilisationserkrankungen, insbesondere mit Adipositas.

Mit über 150 Studiengängen bietet die Universität Leipzig eine in Sachsen einmalige Fächervielfalt. Neben Studiengängen mit Bachelor- oder Masterabschluss wie Amerikastudien, Informatik und Wirtschaftswissenschaften stehen Studiengänge mit Staatsprüfung wie Lehramt, Medizin und Rechtswissenschaft. Auch sogenannte Orchideenfächer wie Sorabistik und Altorientalistik sind etabliert.


Alle weiteren Informationen zur Universität Leipzig sowie zu aktuellen lehr- und Forschungsthemen unter uni-leipzig.de

Zurück zur Übersicht der Universität Leipzig >>