Mit Reisebegleitung in die Sonne

Ein gemütlicher Spaziergang am Strand, anschließend ein kühles Getränk an der Poolbar, danach vielleicht noch etwas Schwimmen oder Sonnenbaden ... Im Urlaub lässt man es sich so richtig gut gehen. Der Alltag ist fern und wir wollen einfach nur entspannen und genießen. Da ist man auch offen für einen Urlaubsflirt, falls die Umstände günstig sind. Zumindest wird diese Vermutung von den Ergebnissen einer PARSHIP-Umfrage bestätigt: Über 33 Prozent der männlichen und fast 38 Prozent der weiblichen Singles haben sich bereits im Urlaub verliebt. Es ist allerdings in der Regel bei einem Urlaubsflirt geblieben - mit der Rückreise war das Thema erledigt.

Wenn es denn mit der Reisebegleitung nicht so recht klappen will

Erstaunlich: Nur 2,2 Prozent der Männer und weniger als 1 Prozent der Frauen geben an, als Reisepartner gestartet und als Paar zurückgekommen zu sein. Dagegen haben sich 4,1 Prozent der Männer und 5,2 Prozent der Frauen in eine/n Deutschen verliebt - ein Verlieben in andere Urlauber, die man beispielsweise im Hotel kennenlernt, ist also etwas wahrscheinlicher, als ein Verlieben in die Reisebegleitung. Doch auch die einheimische Bevölkerung hat erhöhte Chancen auf einen Flirt: 3,4 Prozent der Herren und gar 5,3 Prozent der Damen waren schon länger mit einem/einer Einheimischen liiert. Kein Liebesglück also bei der Reisebegleitung?

Ich will meine Ruhe haben!

Ob mit oder ohne Reisebegleitung, so lässt es sich leben: endlich den schwer- und wohlverdienten Urlaub genießen, Körper und Seele entspannen und die Zeit haben, den aufgelaufenen Lesestapel mit Genuss abzuarbeiten. Verständlicherweise steht da nicht jedem noch der Sinn nach großen Gefühlen. So geben 50 Prozent der männlichen Befragten an, sich im Urlaub noch nie verliebt zu haben. Von den weiblichen Befragten stimmen dieser Aussage immerhin noch 41 Prozent zu.

Warum in die Ferne reisen, wenn das Glück so nah ist?

Bei der großen Urlaubsliebe, die in einer dauerhaften Partnerschaft mündet, scheint es sich wohl eher um einen Mythos zu handeln: Sie kommt vor, ist aber relativ selten und vollkommen unabhängig davon, ob man mit oder ohne Reisebegleitung unterwegs ist. Auch die Entfernung des Reiselandes scheint keine zu große Rolle zu spielen - beispielsweise fanden nur knapp 2 Prozent der Befragten während eines Inlandsurlaubs zueinander. Letztlich kann man gewiss überall seiner großen Liebe begegnen - doch oft ist das Glück näher, als man denkt.
.
Von Heinz-W. Köhler/ PARSHIP