Die Ruhrtriennale 2019 Das Festival der Künste im Ruhrgebiet
Anzeige

Vom 21. August bis 29. September 2019 lädt die Ruhrtriennale wieder zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien und Maschinenhäuser des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich in beeindruckende Spielorte und machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst.

Musik / Theater: Europas letzte Tage

© D. Sadrowski/Ruhrtriennale

Aus aktuellem Anlass entwickelt Christoph Marthaler ein Musiktheater über neuen Demokratieverlust, schockierende Exklusionspraktiken und nationalistische Ideologien.