Angefangen mit dem Gedanken, Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung hinsichtlich des Gesundheits- und Pflegesektors zu leisten, gründete das Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen das Deutsche Seniorenportal, das inzwischen zum größten Portal- und Mediennetzwerk für das Wohnen und Leben im Alter herangewachsen ist. Diente es anfänglich nur als Informationsplattform für Pflegebedürftige und deren Angehörige, entwickelte es sich in den letzten Jahren immer mehr zum Wegbegleiter für die zweite Lebenshälfte. Mit renommierten deutschen Medienpartner, möchten wir Anlaufstelle, Informationsanbieter und Wegbegleiter in allen Lebensbereichen sein, die in der zweiten Lebenshälfte von besonderer Bedeutung sind.

Der Ratgeber für die Generation 50plus

In verschiedene Ratgeber-Rubriken stellen Ihnen Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen regelmäßig interessante und abwechslungsreiche Beiträge zu relevanten Themen zur Verfügung.

Lassen Sie sich Hinblick auf die Gestaltung Ihres Alltags, anstehende Reisen und sportliche Aktivitäten in den Ratgeber-Rubriken Leben im Alter, Reiselust und Bewegung im Alter inspirieren. Erfahren Sie Wissenswertes über die Förderung Ihrer Gesundheit und den medizinischen Fortschritt in unserem Ratgeber Prävention & Medizin. Möchten Sie als Angehöriger Näheres über den Umgang mit Demenzkranken und Pflegebedürftigen erfahren, erhalten Sie im Ratgeber Pflege & Demenz interessante und wichtige Informationen über die vielfältigen Möglichkeiten der Pflege. Auch das Thema Finanzen spielt im Alter eine große Rolle. Haben Sie beispielsweise schon einmal über Pflegeimmobilien als Kapitalanlage nachgedacht?

Seniorentreff: Die Community für Menschen in der zweiten Lebenshälfte

Von Senioren, für Senioren: Als Community des Deutschen Seniorenportals lädt der Seniorentreff zum aktiven Miteinander ein. Neue Kontakte knüpfen und mit Gleichgesinnten austauschen – als eines der ältesten und aktivsten deutschsprachigen Netzwerke für Senioren unterstützt der Seniorentreff die Kommunikation und Geselligkeit der älteren Generation. Mittlerweile sind es über 15.000 Mitglieder, die den Seniorentreff tagtäglich zu einer bunten und lebendigen Gemeinschaft formen.

Die Community für den interaktiven Austausch

Seit 1998 begleiten, betreuen und moderieren die Gründer Margit und Karl-Friedrich Fischbach den Seniorentreff. Die hohe Interaktivität zwischen Mitgliedern und Gründern sowie der niveau- und respektvolle Umgang miteinander liegt ihnen besonders am Herzen. Stets an den Bedürfnissen, Wünschen und Anregungen der Mitglieder orientiert, lautet die Devise: "Von Senioren – für Senioren!"

Kontakte knüpfen und neue Freunde finden

Im Mittelpunkt des Seniorentreffs steht daher der Austausch mit Gleichgesinnten: neue Kontakte knüpfen, mit Freunden chatten, persönliche Texte, Bilder und Videos teilen, an Gewinnspielen und Wettbewerben teilnehmen, zu aktuellen Themen diskutieren und eigene Blogartikel veröffentlichen. Aufgrund der Gestaltung und Betreuung durch Senioren ist der auf dem Deutschen Seniorenportal integrierte Seniorentreff auf die Belange und Bedürfnisse dieser Bevölkerungsgruppe zugeschnitten. Bemerkenswert: Der virtuelle Treffpunkt trägt immer mehr dazu bei, so manches reale Treffen zu organisieren.

Altersgerechte Produkte und Dienstleistungen

Um dem Wunsch nachzukommen, im Alter möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu wohnen, bietet das Deutsche Seniorenportal eine weitere Möglichkeit zur themenbezogenen Informationsbeschaffung: Der Deutsche Seniorenlotse fungiert ergänzend als Internet-Wegweiser und bietet einen Überblick über das breite Angebot altersgerechter Produkte und relevanter Dienstleistungen. Dabei ist auf Seniorenfreundlichkeit, Vielfalt, ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis und Qualität Verlass.

Wohnen und Leben im Alter

Unterschiedliche Bedürfnisse hinsichtlich der Wohnform und Alltagsgestaltung konfrontieren Pflegebedürftige und deren Angehörige mit der Frage nach einer geeigneten Lösung. Suchmodule für ambulante und stationäre Pflegedienstleistungen schaffen Orientierung und unterstützen Sie im Hinblick auf die Gestaltung Ihrer zweiten Lebenshälfte. Auf diese Weise finden Sie mit dem Suchmodul des Deutschen Seniorenportals Senioreneinrichtungen, Tagespflegen, betreute Wohnprojekte und Ambulante Dienste ganz in Ihrer Nähe. Zu den jeweiligen Einrichtungen erhalten Sie nähere Informationen, die Ihre Entscheidung für eine geeignete Wohn- und Pflegeform erleichtern.


Zurück zur Startseite "Best Ager: Ratgeber für die 2. Lebenshälfte"