Die ersten Schritte mit den Skiern fallen oft ein wenig unbeholfen aus. Auf den Pisten der Achensee Region werden Anfänger jedoch ganz schnell zu begeisterten Skifahrern. Quasi mitten im Dorf warten sanfte Übungshänge auf die Skineulinge. Für die Kleinsten werden die ersten Gehversuche mit den zwei "Brettln" zum Kinderspiel. Mehrere Kinder-Erlebniswelten im Schnee und die Kinderdisco mit BOBO dem Pinguin oder Snowy dem Schneehasen sorgen für die nötige Portion Spaß. Und zum Abschluss gibt es natürlich ein richtiges Rennen – in der Skischule Achensee in Achenkirch sogar mit "Fernsehübertragung", Zeiteinblendung und der Landeshymne für den Sieger.

Zusätzliches Plus: Viele Hotels haben sich auf die Bedürfnisse ihrer jüngsten Gäste eingestellt und garantieren durch die entsprechende Infrastruktur sowie diverser Freizeitangebote entspannte Ferien für die ganze Familie. 

Ganz besonders liegen den Skischulen auch die Wiedereinsteiger am Herzen. In kurzer Zeit kann man mit den Skilehrern sein Können auffrischen und wieder mit großem Spaß über die Pisten carven.  

Geübte Alpinskifahrer kommen in Tirols Sport & Vitalpark ebenfalls voll in den Genuss dieser bezaubernden Skiwelt. Die sechs Skischulen der Region bieten laufend Kurse in allen Könnerstufen an.

Schneevergnügen einmal anders: Abwechslungsreiche Alternativen zum klassischen Skilauf

Für Abenteuerlustige und Adrenalinjunkies bietet die Achensee Region besondere Highlights:

Die Christlum lässt Snowboarderherzen höher schlagen. Auf der permanenten Boardercrossstrecke sind spektakuläre Rides garantiert. Auch Skitourengeher fühlen sich in der Region mehr als wohl – zählen Rofangebirge und das Karwendel doch zu den beliebtesten Tourengebieten Tirols.


Zurück zur Übersicht